Apple TV+ auf dem Sony Smart-TV (Foto: SmartPhoneFan.de)
Apple TV+ (Foto: SmartPhoneFan.de)

Apple TV+ auf dem Fire TV Stick 4K läuft nicht ganz rund

Wie berichtet nutze ich seit November Apple TV+ auf dem Amazon Fire TV Stick 4K. Ganz rund läuft der Streamingdienst auf der “Fremd-Hardware” allerdings nicht. Ganz am Anfang hatte ich – zum Glück nur ein einziges Mal – das Problem, dass sich die App während einer Serien-Folge einfach beendet hat.

Ein Fehler, der nun schon öfter auftrat ist aber, dass die App meine Benutzerdaten “vergisst”. Sprich: Wenn ich nach einigen Tagen der Nichtnutzung die Apple-TV-App erneut öffne, muss ich mich neu anmelden. Das ist kein Drama und in einer Minute erledigt, aber halt auch nicht schön.

Hintergrund unklar

Warum dieses Problem auftritt, ist mir unklar. Denkbar wäre, dass sich die App zwischenzeitlich aktualisiert hat und dabei die Zugangsdaten “vergisst”. Jedenfalls hoffe ich, dass Apple diesen Fehler in den Griff bekommt, von dem vermutlich noch weitere Kunden betroffen sind.

Zumindest für das Wohnzimmer habe ich schon darüber nachgedacht, mir ein “echtes” Apple TV zuzulegen. Damit könnte ich auch die App von Hitradio Ö3 nutzen, die auch den Video-Livestream des Senders bietet. Diese App ist zwar auch für das Amazon Fire TV verfügbar – allerdings anders als am Apple TV nur in Österreich.

Entscheidung vertagt

In diesem Jahr hatte ich ohnehin schon mit einem Apple TV geliebäugelt. Allerdings gab es zwischenzeitlich Hinweise darauf, dass Apple eine neue Version seiner Set-Top-Box plant. Dadurch habe ich die Kaufpläne immer wieder verschoben und mir stattdessen sogar einen zweiten Fire TV Stick 4K zugelegt.

Derzeit tendiere ich dazu, weiter abzuwarten. Zum einen habe ich Apple TV+ zunächst nur für das Gratis-Jahr abonniert. Den Ö3-Videostream kann ich auch über die Eingabe der Stream-Adresse im Firefox-Browser am Fire TV nutzen. Alle andere Dienste, die ich nutze, funktioniert auch nativ auf dem Fire TV Stick 4K tadellos.