iPhone-Akku bei 94 Prozent (Foto: SmartPhoneFan.de)
iPhone-Akku bei 94 Prozent (Foto: SmartPhoneFan.de)

iPhone XS Max: Akku jetzt bei 94 Prozent

Erinnern wir uns zwei Jahre zurück: Apple stand in der Kritik, da der Hersteller die Leistung von iPhones drosselte, deren Akkus nicht mehr ganz taufrisch waren. Apple versprach, transparenter mit dem Thema umzugehen und setzte das auch mit einem iOS-Update um.

Im Menü Einstellungen – Batterie – Batteriezustand eines iPhone kann man nun jederzeit abrufen, welche Leistungskapazität der Akku in Relation zu einem neuen Akku noch liefert. Die Leistungs-Drossel setzt ein, wenn der Wert unter 80 Prozent liegt, wobei Nutzer das wiederum unterbinden können.

Mehr als ein Jahr 100 Prozent

Ich wunderte mich lange Zeit darüber, dass mein mittlerweile 15 Monate altes iPhone XS Max hier immer noch 100 Prozent Akkukapazität signalisiert hat. Das ist erst seit wenigen Tagen vorbei: Mitte vergangener Woche wurden plötzlich nur noch 96 Prozent angezeigt, mittlerweile sind es “nur” noch 94 Prozent.

Aus meiner Sicht ist das nach eineinviertel Jahren ein sehr guter Wert. Im Alltag ist vom schwächer werdenden Akku derzeit noch nichts zu spüren. Ich hoffe, dass das noch möglichst lange so bleibt, denn zumindest bis September 2020 möchte ich das iPhone XS Max noch als Haupt-Smartphone verwenden.

iPhone XR noch bei 100 Prozent

Mein iPhone XR habe ich erst viel später bekommen – zunächst als Testgerät, das ich später übernommen habe. Dieses Gerät zeigt derzeit noch 100 Prozent Akkuleistung an. Hier bin ich auf die weitere Entwicklung gespannt, zumal ich dieses Gerät möglicherweise sogar noch bis 2021 betreiben möchte.

Wünschen würde ich mir eine solche “Akkuzustandsanzeige” auch von anderen Herstellern wie Samsung oder Huawei. Zudem sollten alle Hersteller einen möglichst unkomplizierten Akkutausch anbieten, wenn es dem Kunden schon fast unmöglich gemacht wird, den Akku selbst zu tauschen.