80s80s Rock gestartet (Foto: SmartPhoneFan.de)
80s80s Rock gestartet (Foto: SmartPhoneFan.de)

80s80s startet Rockradio

Vor mehr als vier Jahren ist 80s80s auf Sendung gegangen. War das Programm zunächst nur im Großraum Hamburg über DAB+ zu empfangen, so folgte wenige Monate später ein weltweit via Internet verbreiteter Kanal für Freunde der Musik aus den 80er Jahren.

Später wurden sukzessive weitere Spartenkanäle aufgesetzt, die sich jeweils einzelnen Interpreten oder bestimmten Musikrichtungen widmen. Jetzt ist mit 80s80s Rock ein weiterer Webchannel auf Sendung gegangen, der – wie der Name schon vermuten lässt – ausschließlich Rockmusik aus den 80er Jahren bietet.

Stream ist derzeit noch “Geheimtipp”

Kurios ist, dass 80s80s Rock auf der Webseite des Senders noch gar nicht zu finden ist. Airable listet den Kanal aber schon in seiner Datenbank für WLAN-Radios und Internetradio-Apps. Denkbar wäre, dass sich das neue Programm noch im Testbetrieb befindet.

Ich finde das, was 80s80s seinen Hörern seit mehr als vier Jahren bietet, grundsätzlich wirklich gut. Schade ist es, dass bislang nur in Hamburg über DAB+ gesendet wird. Wohnt man nicht im Umfeld der norddeutschen Metropole, so bleibt nur der Empfang via Internet.

Darum höre ich 80s80s selten

Obwohl ich die Musik aus den 80er Jahren wirklich mag, höre ich 80s80s oder einen der zusätzlichen Webchannels nur selten. Grund ist das nervtötende Jinglepaket des Senders, das die Musiktitel eher trennt als verbindet und das ich somit als Störfaktor empfinde.

Was mir als Radio mit Musik aus den 80er Jahren deutlich besser gefällt, obwohl es – anders als bei 80s80s – keine moderierten Sendungen bietet, ist Z96.3 aus Memphis. Zu nennen wären auch Retro 97.1 und Retro 102.1 auf Hawaii, die aber leider nicht via Internet zu empfangen sind.