Sonos One (Foto: Sonos)
Sonos One (Foto: Sonos)

Mega-Störung bei Sonos: Mehrere Dienste ausgefallen (Update: behoben)

Gerade gab es bereits den Bericht zu den Problemen mit Fußball live von Amazon Music bei Sonos. Speziell heute kommt es bei Sonos aber zu einem noch viel größeren Problem: Mehrere auf den WLAN-Lautsprechern normalerweise verfügbare Dienst sind derzeit nicht nutzbar.

Betroffen sind in meinem Fall Amazon Music und der Radioplayer.de. Diese beiden Angebote sind im Menü der Sonos-App nicht mehr zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich die Anwendung am Mac, am iPhone oder am Android-Smartphone öffne.

Störungen sehr selten

Störungen dieser Art sind bei Sonos zum Glück sehr selten. Ich nutze mein Multiroom-System nun schon seit fast einem Jahr und kann mich an keinen vergleichbaren Vorfall erinnern. Radio.de, das auf Sonos unter seiner internationalen Bezeichnung Radio.net firmiert, hatte einmal Probleme, der Radioplayer.de auch einmal kurzzeitig.

Nie zuvor in den vergangenen zwölf Monaten waren aber gleich mehrere Dienste von Ausfällen betroffen. Aktuell hilft wohl nur abwarten, bis Amazon Music und der Radioplayer.de wieder funktionieren. Für Amazon-Music-Nutzer ist der Ausfall blöd, für den Radioplayer.de gibt es mit TuneIn Radio, MyTuner Radio, Radio.de etc. mehrere Alternativen.

Senderspeicher “ausgegraut”

Ich nutze die deutschen Radiostationen, die ich bei Sonos als Favoriten hinterlegt habe, normalerweise tatsächlich über den Radioplayer.de. Das ist nunmal die offizielle gemeinsame Webradio-Plattform der öffentlich-rechtlichen und der meisten privaten Programmveranstalter.

Aktuell sind die betroffenen Einträge unter “Mein Sonos” einfach “ausgegraut” und somit nicht verfügbar. Über eine der anderen Webradio-Plattformen, die das Multiroom-System bietet, sind natürlich alle betroffenen Programme weiterhin zu empfangen.

Update 13.30 Uhr: Störung behoben

Nach mehrstündigem Ausfall heute Vormittag sind Amazon Music und der Radioplayer.de auf Sonos mittlerweile wieder verfügbar.