95.5 KLOS ist "Southern California's Classic Rock" (Foto: 95.5 KLOS)
95.5 KLOS ist "Southern California's Classic Rock" (Foto: 95.5 KLOS)

95.5 KLOS ist jetzt “Southern California’s Classic Rock”

95.5 KLOS ist seit 1947 auf Sendung und gehört damit zu den ältesten Radiostationen in Südkalifornien. Seit Ende der 60er Jahre bietet die Station ein Rockformat an, das sich im Laufe der Zeit immer wieder einmal geändert hat. In den vergangenen Jahren hatte der Sender ein gemischtes Rockprogramm geboten, ähnlich wie Radio BOB!, die Rock Antenne oder Rockland Radio in Deutschland.

Das Classic Rock Format war in Los Angeles und im Orange County von Arrow 93 und später von 100.3 The Sound besetzt. So hätte es für 95.5 KLOS wenig Sinn gemacht, ebenfalls ein Programm anzubieten, das überwiegend auf Rock-Klassikern basiert. Das hat sich mit der Einstellung des Sendebetriebs von 100.3 The Sound geändert. Mit ALT 98.7 gibt es zudem bereits einen Sender, der in der Region auf Alternative Rock setzt.

Bereits seit einiger Zeit beobachte ich, dass 95.5 KLOS auf die Veränderungen im Radiomarkt reagiert und wieder mehr Rock-Klassiker und weniger Alternative Rock sendet. Jetzt hat die Station auch offiziell ihren Claim geändert. Im Untertitel nennt man sich jetzt “Southern California’s Classic Rock”.

Stream frei empfangbar

Anders als viele andere amerikanische Radiostationen hat 95.5 KLOS seinen Stream nicht geogeblockt. Das Programm ist demnach auch in Deutschland problemlos empfangbar, wenn man davon absieht, dass der Sender nicht in allen Webradio-Verzeichnissen bei Zugriff von Deutschland aus auftaucht.

Kurios ist das Listing von 95.5 KLOS bei TuneIn Radio. Hält man sich in den USA auf, so ist in der Tat das Programm aus Los Angeles zu hören. Ruft man den Sender von Deutschland aus auf, so erscheint nicht etwa der Hinweis, die gewünschte Radiostation sei am aktuellen Aufenthaltsort nicht verfügbar. Stattdessen hört man aber ein völlig anderes Programm.

Im April 2019 ist der Traditionssender für 43 Millionen US-Dollar vom bisherigen Eigentümer Cumulus an Meruelo Media verkauft worden. Seit Ende September kommt das Programm aus neuen Studios in Burbank. Zu hören ist der UKW-Sender auf der Frequenz 95,5 MHz tatsächlich in fast ganz Südkalifornien bis hin zur Stadtgrenze von San Diego, wie ich erst vergangene Woche testen konnte.