20 Jahre Rock Antenne (Foto: Rock Antenne)
20 Jahre Rock Antenne (Foto: Rock Antenne)

Rock Antenne feiert 20. Geburtstag

Am 18. Oktober hat die Rock Antenne ihren 20. Geburtstag gefeiert. Das zweite Programm von Antenne Bayern ist damit Deutschlands ältestes Rockradio, das rund um die Uhr terrestrisch, über Satellit und im Internet verbreitet wird. Eigentlich ist die Rock Antenne sogar noch älter, denn das Programm wurde mit Nonstop-Musik schon im Rahmen des bayerischen DAB-Pilotprojekts Mitte der 90er Jahre gestartet. Im Oktober 1999 wurde das Testprogramm lediglich in den Regelbetrieb überführt.

Ich habe den Werdegang der Rock Antenne von Anfang an begleitet, mir damals sogar die Teilnahme am bayerischen DAB-Pilotprojekt “erschlichen”, obwohl ich in Hessen wohne. Mit dem Satelliten Beobachter Club (SBC e.V.) haben wir damals Antenne Bayern besucht und auch das “Studio” der Rock Antenne gesehen, das seinerzeit nur aus einer Ecke bestand, in der ein PC für die Automation des Nonstop-Musikprogramms stand.

Das bayerische DAB-Sendernetz endete empfangstechnisch damals entlang der Autobahn A3 ungefähr auf der Höhe von Pommersfelden. Zuhause konnte ich die Rock Antenne erst empfangen, als das Programm auf Astra aufgeschaltet wurde. Dabei zog sich der Start über Satellit über Monate in die Länge. Umso mehr freute ich mich darüber, als es endlich losging.

DAB-Empfang erst später

Erst später wurde das DAB-Sendernetz auch in Unterfranken ausgebaut, sodass ich die Rock Antenne in der Heimat im Autoradio hören konnte. Richtig gut klappte das erst, als neben den Sendern Pfaffenberg/Aschaffenburg und Kreuzberg/Rhön auch auf dem Hahnenkamm bei Alzenau das DAB-Zeitalter begann.

Später war der Empfang über einen längeren Zeitraum nur noch sehr schwach, da das Sendernetz aus Kostengründen ausgedünnt wurde. Erst 2017 war der Empfang – jetzt im DAB+-Standard – wieder in guter Qualität möglich. Grund: Die Rock Antenne sendet jetzt in den regionalen Multiplexen des Bayerischen Rundfunks, die schon heute sehr gut ausgebaut sind,

Mittlerweile sendet die Rock Antenne auch in Hessen über DAB+, wobei der Empfang aus Unterfranken bei mir zuhause sogar besser ist. In Nord- und Mittelhessen gibt es die Rock Antenne seit Mai auch auf UKW. Zwei dieser Frequenzen schaffen es schwach sogar bis zu mir in den Spessart.

Rock Antenne heute

In den vergangenen Jahren fand ich, dass sich das Musikprogramm der Rock Antenne gegenüber früheren Zeiten verschlechtert hat. Das hat sich erst in diesem Jahr wieder geändert. Es sind wieder mehr Rock-Hits und Klassiker zu hören.

Gegenüber Radio BOB! als wohl wichtigstem Mitbewerber auf überregionaler Ebene punktet die Rock Antenne durch Liveprogramm, das irgendwie persönlicher und authentischer klingt als das komplett voicegetrackte Radio BOB!. In diesen Sinne: Herzlichen Glückwunsch, Rock Antenne. Auf die nächsten 20 Jahre.