Aus diesem Studio kommen gleich fünf Radioprogramme (Foto: SmartPhoneFan.de)
Aus diesem Studio kommen gleich fünf Radioprogramme (Foto: SmartPhoneFan.de)

H Hawaii Media in Līhuʻe: Fünf Radiostationen unter einem Dach

Während ich Shaka 103 via Internet schon in Deutschland kennengelernt hatte, war mir Oldies 101.3 noch völlig unbekannt. Kein Wunder, denn dieses Programm hat keinen Livestream. Nicht einmal eine eigene Webseite gibt es. Man findet die Station lediglich über die Homepage von H Hawaii Media, der Firma, die dieses und vier weitere Programme für Kauai produziert.

Besonderheit bei H Hawaii Media: Als einziger Programmveranstalter auf Kauai wird auch der HD-Radio-Standard genutzt. Auf 99,9 MHz ist analog und digital das Programm Rooster Country zu hören. Dazu kommen auf dem HD2-Kanal Oldies 101.3 und auf HD3 das Programm Hawaiian 107.9.

Dabei ist Oldies 101.3 mit Musik der 60er, 70er und 80er Jahre eigentlich für den HD-Radio-Kanal lizenziert. Die analoge Frequenz 101,3 MHz ist offiziell nur ein Füllsender, der mit K267BW auch ein entsprechendes Rufzeichen hat. Die offiziellen 250 Watt nehme ich der Station aber nicht ab, denn ich habe den Sender im Südwesten von Kauai fast genauso weit wie Shaka 103 gehört.

Zweitstudio für Vorproduktionen (Foto: SmartPhoneFan.de)
Zweitstudio für Vorproduktionen (Foto: SmartPhoneFan.de)

Ein Studio für fünf Programme

Was mich beim Studiobesuch von H Hawaii Media in Līhuʻe beeindruckt hat: Es gibt nur je ein Live- und Produktionsstudio. Alle fünf Programme liegen auf dem gleichen Mischpult. Dabei greift man allerdings viele Stunden pro Tag auf die Dienste des Rahmenprogramm-Anbieters Westwood One zurück. Offizielle Warnmeldungen kommen sogar vom Mitbewerber KONG 93.5.

Neben den drei bereits erwähnten Programmen produziert H Hawaii Media noch die Sender Jamz 98.1 (KJMQ), das sich im Claim “Kauai’s only Hit Music Station” nennt. Dabei hat KONG 93.5 ein recht ähnliches Format. Island 98.9 (KITH) spielt aktuelle hawaiianische Musik, während Hawaiian 107.9 (K300AT) quasi “All time local favourites” sowie Informationen für Touristen bietet.

Vor allem für Hawaiian 107.9 gebe es immer wieder Anfragen bezüglich eines Livestreams. “Die Urlauber hören die Musik hier auf der Insel und würden diese gerne mit nach Hause nehmen, aber unser Chef will die Internet-Ausstrahlung nicht finanzieren”, erklärte mir einer der beiden anwesenden Mitarbeiter der Station seufzend.