20.000 Besucher beim Bayern 1 Sommerfestival (Foto: Bayerischer Rundfunk)
20.000 Besucher beim Bayern 1 Sommerfestival (Foto: Bayerischer Rundfunk)

Rückblick: Erstes Bayern 1 Sommerfestival in Bad Bocklet

Als Bayern 1 vor einigen Monaten angekündigt hatte, in diesem Jahr erstmals ein Sommerfestival zu veranstalten, das noch dazu in Bad Bocklet – und demnach in relativer Nähe zu meinem Wortwort – stattfindet, war für mich klar: Da möchte ich dabei sein. Im Rahmen des Festivals wollte Bayern 1 zudem die 80er Jahre wieder aufleben lassen – eine Zeit, in der es in der Tat geniale Musik gab.

An diesem Wochenende war es nun soweit und das erste Hörfunkprogramm des Bayerischen Rundfunks lud in die unterfränkische Kurstadt ein.. Schon am Freitagabend hätte man sich den Kultfilm “Dirty Dancing” im Autokino ansehen können. Das eigentliche Festival fand gestern ab 16 Uhr im Kurpark von Bad Bocklet statt.

Ulla Müller im Interview mit BMX Star Chris Böhm (Foto: SmartPhoneFan.de)
Ulla Müller im Interview mit BMX Star Chris Böhm (Foto: SmartPhoneFan.de)

Anreise am frühen Samstagnachmittag

Den Besuch im Bayern-1-Autokino habe ich verworfen, zumal ich gestern Vormittag noch im Büro zu tun hatte. Also fuhr ich gestern um kurz vor 14 Uhr los. Es ging über die A66 und die A7 bis nach Bad Brückenau und dann noch einige Kilometer über die Landstraße. Gegen 15 Uhr hatte ich die Stadtgrenze von Bad Bocklet erreicht.

Die Einfahrt in die Stadt war gesperrt, aber der Weg zum Kurpark, der als Festivalgelände diente, war frei. Hier gab es auf der Wiese auch einen großen Parkplatz – gleich gegenüber dem eigentlichen Veranstaltungsort. Ich hatte mich dann doch mit einem netten älteren Ehepaar unterhalten, das von Berlin nach Unterfranken umgezogen ist und ebenfalls zum Bayern 1 Sommerfestival wollte.

Mit der Bayern 1 Band startete das Musikprogramm auf der Hauptbühne (Foto: SmartPhoneFan.de)
Mit der Bayern 1 Band startete das Musikprogramm auf der Hauptbühne (Foto: SmartPhoneFan.de)

Punkt 16 Uhr ging es los

Um 16 Uhr wurde der Kurpark geöffnet und die ersten Besucher, zu denen auch ich gehörte, strömten auf das Gelände. Auf einer kleinen Bühne präsentierte Vormittags-Moderation Ulla Müller einige Attraktionen. Unter anderem konnte ein Paar eine Ballonfahrt mit anschließender Übernachtung gewinnen.

Gegen 17 Uhr ging es auf der Hauptbühne los. Morgenshow-Moderator Marcus Fahn begrüßte die Besucher, bevor die Bayern 1 Band die Livemusik-Session in “Bad Woodbockstocklet” eröffnete. Ich hatte die Bayern 1 Band schon auf der Silvesterparty mit Thomas Gottschalk und Fritz Egner erlebt. Geniale Musik, da hat es auch in Bad Bocklet bei hochsommerlichen Temperaturen Spaß gemacht, zuzuhören und dabei zu sein.

Am frühen Abend gab es ein Wiedersehen mit Alphaville (Foto: Bayerischer Rundfunk)
Am frühen Abend gab es ein Wiedersehen mit Alphaville (Foto: Bayerischer Rundfunk)

Den Auftritt von Chris Böttcher um 18 Uhr habe ich weitgehend verpasst. Zu dieser Zeit war ich auf dem Gelände unterwegs, um etwas zu essen und vor allem etwas zu trinken. Schließlich war es teilweise so heiß, dass die Kamera des Samsung Galaxy S10+ ihren Dienst verweigerte – verbunden mit dem Hinweis in einem Popup-Fenster, das Gerät müsse sich abkühlen.

Marcus Fahn und Anna Weihrauch (Foto: Bayerischer Rundfunk)
Marcus Fahn und Anna Weihrauch (Foto: Bayerischer Rundfunk)

Alphaville, Stunt und Kim Wilde

Um 19 Uhr war es schließlich an der Zeit für den ersten Haupt-Act des Tages. Alphaville machten knapp eineinhalb Stunden Live-Musik und spielten Hits wie “Big in Japan” und “Forever Young”, bevor Marcus Fahn und seine Tanzpartnerin Anna Weihrauch die Hebefigur aus “Dirty Dancing” nachtanzten.

Gegen 21.10 Uhr betrat Kim Wilde die Bühne. 90 Minuten lang erlebte ich gemeinsam mit rund 20.000 weiteren Besuchern des Bayern 1 Sommerfestivals Klassiker wie “Chequered Love” und “You keep me hangin’ on”, aber auch neue Songs. Das Publikum tobte vor Begeisterung, Kim Wilde musste zwei Zugaben geben, bevor sich Marcus Fahn und das Bayern 1 Team von den Festival-Besuchern verabschieden.

Kim Wilde war ab etwa 21.10 Uhr auf der Bühne (Foto: Bayerischer Rundfunk)
Kim Wilde war ab etwa 21.10 Uhr auf der Bühne (Foto: Bayerischer Rundfunk)

Tom Glas mit Bayern 1 Disco

Zum Ausklang des Tages betrat Tom Glas die Bühne, um rund eine Stunde lang Klassiker aus den 80er Jahren aufzulegen. Für mich war es gegen 23 Uhr dann aber an der Zeit, die Heimreise anzutreten. Um 00.15 Uhr war ich wieder zuhause. Der Ausflug zum Bayern 1 Sommerfestival hat sich gelohnt. Ich bin gespannt, ob und wo Bayern 1 diese Veranstaltung – vielleicht ja schon im kommenden Jahr – wiederholt.

Das Bayern 1 Team verabschiedet sich gegen 22.45 Uhr (Foto: SmartPhoneFan.de)
Das Bayern 1 Team verabschiedet sich gegen 22.45 Uhr (Foto: SmartPhoneFan.de)

Highlights vom Bayern 1 Sommerfestival im Video

Quelle: YouTube-Kanal von Bayern 1