Radio.de auf Sonos derzeit nicht nutzbar (Foto: SmartPhoneFan.de)

Radio.de auf Sonos kaputt

Radio.de gehört zu den Musikdiensten, die auf Sonos-Audiosystemen zur Verfügung stehen. Die Umsetzung ist etwas halbherzig. So war es nie möglich, die Favoritenliste des Radio.de-Accounts mit auf das WLAN-Lautsprecher-System zu nehmen. Zudem hat man sich für den deutschen Markt nicht die Mühe gemacht, die internationale Bezeichnung der Plattform, Radio.net, in Radio.de “einzudeutschen”.

Ich nutze auf Sonos bevorzugt TuneIn Radio und meine selbst zum Dienst hinzugefügten Streams. Dennoch habe ich Radio.de mit eingebunden. Wenn ich in der App die globale Suche verwende, kommt es in seltenen Fällen vor, dass ein Programm ausgerechnet bei diesem Dienst gefunden wird.

Fehlermeldung statt Senderdatenbank

Seit gestern ist Radio.de auf Sonos gestört. Beim Versuch, über die App oder auch mit dem Controller am Mac auf den Dienst zuzugreifen, erscheint nur noch der Hinweis, das Durchsuchen der Musikdateien sei nicht möglich. Nun könnte man denken, dass die Verfügbarkeit von Radio.de auf Sonos komplett eingestellt wurde. In der Liste der nutzbaren Musikdienste wird das Angebot aber nach wie vor gefunden.

Ich gehe derzeit von einer Störung aus, wobei offenbar auch nicht wirklich schnell an der Behebung gearbeitet wird. Vorteil bei Sonos: Mit TuneIn Radio, MyTuner Radio und dem Radioplayer.de stehen gleich mehrere Alternativen zur Nutzung bereit. Dazu kommen zum Teil noch Einzelsender-Apps.

Radio.de ist verzichtbar

Ich würde mich freuen, wenn Radio.de bald wieder auf Sonos zur Verfügung stünde. Gerde in den vergangenen Tagen habe ich mich aber wieder einmal sehr intensiv mit diesem Portal beschäftigt und festgestellt, dass die Senderdatenbank fehlerhaft ist und vor allem große Lücken aufweist.

Schade dass Receiver Radio auf Sonos nicht zur Verfügung steht. Das ist aktuell die beste Radio-App, bei der die Datenbank sehr gut gepflegt wird. Ich nutze diese mittlerweile am Smartphone und Tablet überwiegend.