E-Mail von Skoda (Foto: SmartPhoneFan.de)
E-Mail von Skoda (Foto: SmartPhoneFan.de)

Skoda schraubt an Connect-Diensten

Skoda hatte Ende vergangener Woche angekündigt, dass die Connect-Dienste von Montag, 8 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, aufgrund von Wartungsarbeiten nicht verfügbar seien. Danach sollte es Verbesserungen – welcher Art auch – immer geben. Hierfür sollten auch neue Apps für Android und iOS bereitgestellt werden.

Gestern teilte Skoda nun mit, die Dienste seien wieder vollumfänglich verfügbar, was ich auch bestätigen kann. Von den neuen Apps war allerdings nichts zu sehen. Dafür lieferte Skoda per E-Mail auch gleich die Begründung:

“Um die geplanten Neuerungen vollumfänglich umzusetzen, planen wir in Kürze noch ein weiteres Updatefenster. Die angekündigte neue Skoda Connect App steht Ihnen auch nach diesem zweiten Fenster in Ihrem AppStore zur Verfügung. Wir werden Sie rechtzeitig über die weiteren Schritte informieren.”

Vorbildliche E-Mail-Kommunikation

Das klingt nach “wir sind nicht fertig geworden und demnächst noch einmal offline”. Vorbildlich finde ich wiederum die Information per E-Mail. Das hätte ich mir auch im November gewünscht, als erste Gratis-Dienste kostenpflichtig wurden und ich diese erst nach Bezahlung wieder nutzen konnte. Leider wurde ich darüber aber im Vorfeld nicht informiert, was zur Folge hatte, dass ich die Angebote nicht unterbrechungsfrei zur Verfügung hatte.

Für die Neugestaltung der App würde ich mir wünschen, dass nicht immer wieder die Frage nach meinem bevorzugten Skoda-Händler aufpoppt. Mein Händler ist leider nicht gelistet, sodass ich diesen nicht angeben kann. Andere Werkstätten möchte ich wiederum nicht angeben.