Update für Sonos-Apps (Foto: SmartPhoneFan.de)
Update für Sonos-Apps (Foto: SmartPhoneFan.de)

Sonos-App-Update bringt neue Features

Sonos hat seine Apps für Android, iOS und macOS (und vermutlich auch für Windows) aktualisiert. Ich habe die Updates gestern durchgeführt. Als neue Funktion gibt es in den mobilen Apps nun im Mein-Sonos-Tab Schnellzugriffe auf die zuletzt gehörten Inhalte.

Ich brauche diese Funktion nicht, sie stört aber in den mobilen Apps auch nicht. So habe ich die Funktion aktiviert gelassen, die “Zuletzt-Gehört-Liste” aber an das Ende von “Mein Sonos” verschoben.

Mac-App verschlimmbessert

Unter macOS ist die neue Version des Sonos-Controllers hingegen eine deutliche Verschlechterung. Unter den Sonos-Favoriten werden nun nicht nur die tatsächlich favorisierten Inhalte (das sind in meinem Fall einige Webradio-Programme), sondern auch alle Dienste, die bei den Smartphone-Apps unter “Mein Sonos” auftauchen, gelistet.

Meine tatsächlichen Favoriten sind durch diese Änderung nicht mehr so schön angeordnet und auf einen Klick aufrufbar wie bisher. Diese Darstellung sollte Sonos zumindest abschaltbar machen oder eben – wie in den mobilen Apps – einen eigenen “Mein-Sonos-Tab” einführen.