Superrock KYOI streamt über eine russische Domain (Foto: KYOI, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
Superrock KYOI streamt über eine russische Domain (Foto: KYOI, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Kurios: Superrock KYOI mit Revival im Internet

Langjährige Radiofans erinnern sich vielleicht noch an Superrock KYOI. Dabei handelte es sich um eine Kurzwellenstation, die von 1982 bis 1986 von der Pazifikinsel Saipan aus Pop- und Rockmusikprogramme vornehmlich für Hörer in Japan ausgestrahlt hat.

Auch in Australien und Neuseeland und sogar bis nach Europa waren die Sendungen zu hören, die finanziell allerdings weniger erfolgreich waren, sodass der einst kommerzielle Sender Ende 1986 an den religiösen Christian Science Monitor verkauft wurde. In der Folge wurden die Programminhalte sukzessive geändert und das “alte” KYOI war Geschichte.

Australier betreibt Revival-Seite

Diese Geschichte griff der Australier Calvin Melen jetzt auf, der in den 80er Jahren zu den Fans von Superrock KYOI zählte. Auf einer Webseite, die kurioserweise eine russische Domain-Endung hat, erzählt er die Geschichte des Pop- und Rocksenders. Auch eine deutschsprachige Übersetzung steht zur Verfügung.

Auf der Seite sind ferner Jingles der einst im Pazifikraum so beliebten Radiostation zu hören. Auch in Form von Fotos – etwa von QSL-Karten – wird an die Geschichte des Senders erinnert.

Stream mit Classic Hits und Original-Jingles

Als Highlight hat Melen aber auch einen Livestream aufgesetzt, der an das frühere Programm von Superrock KYOI erinnern soll. Zu hören sind Pop- und Rockklassiker aus den 70er und 80er Jahren sowie Jingles, die vornehmlich damals auf Kurzwelle mitgeschnitten wurden.

Das Webradio kann die Original-Station nicht ersetzen, ist aber eine nette Erinnerung an längst vergangene Radiozeiten. KYOI war nicht der einzige Versuch, kommerzielles Musikradio auf Kurzwelle zu etablieren. Ein weiteres Beispiel ist WRNO aus New Orleans, das heute noch existiert. Anstelle flotter Pop- und Rock-Rhythmen werden allerdings nur noch religiöse Sendungen ausgestrahlt.