Rock Antenne startet Top 666 (Foto: Rock Antenne)
Rock Antenne startet Top 666 (Foto: Rock Antenne)

Rock Antenne startet Top 666

Die Rock Antenne ist das wohl älteste noch existierende Rockradio in Deutschland. Über DAB startete das Programm schon in den 90er Jahren in Bayern. Heute ist das Programm auch in Baden-Württemberg, Hessen, Berlin und Brandenburg zu empfangen. Dazu kommen eigene Programme für den Großraum Hamburg und für Österreich.

Morgen früh startet die Rock Antenne eine ganz besondere Aktion: die “Top 666” aus einem halben Jahrhundert Rock-Geschichte stehen auf dem Programm. Dabei hatten die Hörer die Möglichkeit, über die Platzierungen mitzubestimmen (wobei ich mir sicher bin, dass nur Titel in die Wertung gelangt sind, die auch zum Format des Senders passen).

Während der Aktion wird das Programm der Rock Antenne in den kommenden Tagen rund um die Uhr live moderiert. Auch das ist eine Besonderheit gegenüber dem regulären Programm, das vor allem in den Nachtstunden auch Nonstop-Musikstrecken vorsieht. Ich freue mich auf die Aktion und bin gespannt, wie das Programm des Münchner Senders in den kommenden Tagen klingen wird.

UKW-Start in Hessen steht bevor

Eine weitere Neuerung bei der Rock Antenne ist die bevorstehende Aufschaltung auf UKW-Frequenzen in Hessen. Bereits im Dezember hatte die Rock Antenne den Zuschlag für die Frequenzen 88,0 MHz in Gießen, 104,1 MHz in Kassel, 104,9 MHz in Marburg und 100,5 MHz in Wetzlar erhalten.

Wann genau der Sendebetrieb der Rock Antenne auf UKW in Hessen startet, ist derzeit noch nicht bekannt. In einer Pressemitteilung nach der Lizenzvergabe durch die hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR-Hessen) hieß es, im ersten Quartal 2019 werde die Aufschaltung erfolgen. Demnach müssten die Frequenzen noch im März on air gehen.