Radio B2 im Nordhessen-Mux (Foto: SmartPhoneFan.de)
Radio B2 im Nordhessen-Mux (Foto: SmartPhoneFan.de)

Radio B2 in Hessen auf DAB+

Der Berliner Schlagersender Radio B2 baut seine Verbreitung weiter aus. Bereits im September wurde das Programm in Baden-Württemberg auf DAB+ aufgeschaltet. Seitdem kann ich die Station – je nach Empfangssituation – einmal mehr, einmal weniger gut empfangen.

Gestern wurde das Programm auch in Hessen im terrestrischen Digitalradio aufgeschaltet. Gesendet wird nun im Kanal 6A im Multiplex für Nord- und Osthessen. Dieser wurde Ende Juni gestartet und im August noch um den Sender Fulda ergänzt.

Den “Nordhessen-Mux” kann ich in Biebergemünd-Bieber noch gut empfangen und somit ist nun auch Radio B2 zum terrestrisch empfangbaren Ortssender geworden. Nun sind Schlager jetzt nicht unbedingt meine Lieblingsmusik, dennoch freue ich mich über die größere Programmauswahl auf DAB+.

“Alte” Programmanzahl wiederhergestellt

Mit der Einstellung der terrestrischen Sendungen von Kultradio war hier im hessischen Spessart zunächst ein Programm weniger zu empfangen. Jetzt wurde die “alte” Programmanzahl wiederhergestellt. Anfang 2019 soll Radio B2 auch in Südhessen aufgeschaltet werden, wodurch sich der Empfang nochmals verbessert.

Radio B2 konkurriert mit dem Schlagerparadies, das im bundesweiten DAB+-Multiplex seinerzeit das Fußball-Radio 90elf abgelöst hat. Für Schlagerfans ist diese Auswahl sicher begrüßenswert, zumal diese Musikfarbe im analogen UKW-Hörfunk immer weniger Berücksichtigung findet.