Telekom wirbt für Super Vectoring (Foto: Telekom, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
Telekom wirbt für Super Vectoring (Foto: Telekom, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Telekom in Biebergemünd-Bieber: Jetzt doch Vectoring im Nahbereich?

Im Frühsommer habe ich wieder einmal einen Anlauf genommen, um einen schnelleren Internet-Zugang im Festnetz der Deutschen Telekom zu bekommen. Das hat seinerzeit nicht geklappt. Ich hatte mich aber als Interessent für den Fall registriert, dass künftig höhere Bandbreiten als die aktuellen 25 MBit/s an meinem VDSL-Anschluss zur Verfügung stehen.

Nun teilte mir die Telekom per E-Mail mit, zum 10. Dezember könne ich einen schnelleren Internet-Zugang bekommen. Dieser sei bereits jetzt vorbestellbar. Offenbar erfolgt nun also doch in Biebergemünd-Bieber ein VDSL-Vectoring-Ausbau im Nahbereich.

Die E-Mail enthält auch einen Link, um direkt einen neuen Tarif zu bestellen. Dabei hätte ich sogar den MagentaZuhause XL mit bis zu 250 MBit/s im Downstream auswählen können. Doch ist diese Bandbreite bei mir überhaupt verfügbar? Ich befragte die telefonische Kundenbetreuung, die mir dazu aber nichts sagen konnte.

Hotline: “Wir wissen von nichts”

Der Hotline war der Vectoring-Ausbau noch gar nicht bekannt. Der Kundenbetreuer räumte aber ein, das sei leider der Normalfall. Kunden, die sich vormerken lassen, werden deutlich früher über einen entsprechenden Ausbau informiert als die Hotline-Mitarbeiter.

Online möchte ich dennoch nicht bestellen, zumal ja auch IPTV erhalten bleiben soll und ich wenig begeistert wäre, wenn mir bei der Buchung ein Fehler unterläuft und möglicherweise Dienste, die ich regelmäßig nutze, dann nicht mehr funktionieren. Daher habe ich die Bestellung zurückgestellt.

MagentaZuhause L wäre mein Favorit

Spätestens zum 10. Dezember sollte eine VDSL-Verfügbarkeitsabfrage auf der Webseite der Deutschen Telekom ja Aufschluss darüber geben, ob tatsächlich ein Ausbau stattgefunden hat und welche Bandbreite nun verfügbar ist. Dann werde ich einen Tarifwechsel beauftragen, wobei ich selbst bei Verfügbarkeit des MagentaZuhause XL zum MagentaZuhause L mit bis zu 100 MBit/s tendiere.

Der XL-Tarif wäre in meinem Fall fast so teuer wie mein jetziger Vertrag inklusive IPTV. Das ist mir die noch höhere Bandbreite dann doch nicht wert. Mindestens 50 MBit/s sind hingegen sehr reizvoll, da dann über EntertainTV aka Magenta TV zwei HD-Programme gleichzeitig genutzt werden können. Mit 100 MBit/s wäre auch UHD verfügbar.