Eingang zu iHeartRadio Miami (Foto: SmartPhoneFan.de)
Eingang zu iHeartRadio Miami (Foto: SmartPhoneFan.de)

Big 105.9: Besuch bei iHeartRadio in Miami

iHeartRadio ist der wohl größte Radiokonzern in Nordamerika. In allen Ballungszentren der USA betreibt die Gruppe gleich mehrere Radiostationen. In die mobilen Apps wurde mittlerweile auch ein kostenpflichtiger Musik-Streamingdienst integriert, der optional und zusätzlich zu Radioprogrammen und Podcasts genutzt werden kann.

In Deutschland gibt es die Apps offiziell nicht (und das war nicht einmal dem Programmchef von iHeartRadio in Miami bekannt) und iHeartRadio tut auch alles mögliche dafür, um die Nutzung im Ausland zu erschweren. Ich wiederum bin großer Fan amerikanischer Radiostationen und nutze auch iHeartRadio sehr gerne.

Studio von Big 105.9 (Foto: SmartPhoneFan.de)
Studio von Big 105.9 (Foto: SmartPhoneFan.de)

Big 105.9 schon vor vier Jahren kennengelernt

Als ich vor vier Jahren zum ersten Mal in Florida war, lernte ich Big 105.9, den örtlichen Classic Rock Sender für den Süden des amerikanischen Bundesstaats kennen. Auch in Deutschland höre ich das Programm hin und wieder. Der Stream ist nicht geogeblockt und demnach vergleichsweise einfach zu empfangen.

Was lag näher, um meine “Rückkehr” nach Miami zu nutzen, um Big 105.9 einen Besuch abzustatten? Ich konnte den Sender schon nördlich von Riviera Beach im Autoradio hören. In Riviera Beach selbst gab es dann merkwürdige Gleichkanalstörungen – möglicherweise ein Mischprodukt, die südlich der Stadt aber schnell verschwanden, sodass der Empfang von Big 105.9 kontinuierlich besser wurde.

Fahrzeug für den Außeneinsatz (Foto: SmartPhoneFan.de)
Fahrzeug für den Außeneinsatz (Foto: SmartPhoneFan.de)

Alle lokalen iHeartRadio-Programme unter einem Dach

Als ich bei Big 105.9 ankam, stand ich vor dem Funkhaus, das alle örtlichen iHeartRadio-Programme gemeinsam nutzen. Das war mir neu, dass sich die Sender nicht nur eine App-Plattform teilen, sondern auch unter einem Dach sitzen. Der Pförtner gab mir Rufnummer und E-Mail-Adresse des Programmchefs, den ich anrufen und fragen sollte, ob eine kurze Studiobesichtigung möglich sei.

Die Zusage kam umgehend und wenige Minuten später wurde ich durch Redaktions- und Marketingräume, die in Großraum-Büros untergebracht sind, ins erste Obergeschoss geführt, wo sich die Studios des einzelnen Programme befinden.

Sat-Antennen im Freigelände (Foto: SmartPhoneFan.de)
Sat-Antennen im Freigelände (Foto: SmartPhoneFan.de)

Radio-Highlight im USA-Urlaub

Im Studio von Big 105.9 unterhielt ich mich einige Minuten mit dem Moderator der Drivetime-Show und bestaunte die Technik. Danach war ich noch im iHeart Radio Theatre, einer Art Sendesaal, der für Veranstaltungen genutzt werden kann. Nach einem Rundgang durch das Freigelände verabschiedete ich mich wieder. Der Besuch bei iHeartRadio war ganz sicher eines der Highlights im Herbsturlaub 2018.