SiriusXM-Empfang im Autoradio (Foto: SmartPhoneFan.de)
SiriusXM-Empfang im Autoradio (Foto: SmartPhoneFan.de)

SiriusXM: Mobiles Satellitenradio ausprobiert

SiriusXM ist ein mobiles Satellitenradio-Angebot in den USA und Kanada. Es handelt sich um Pay-Radio und kostet rund 15 US-Dollar pro Monat. Dafür bekommt man ein Paket von mehreren hundert Radioprogrammen, wobei die Eigenprogramme von SiriusXM werbefrei sind.

Viele SiriusXM-Programme sind moderiert und bei den Musik-Spartenkanälen ist wohl für fast jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem aber ist das Angebot in ganz Nordamerika zu empfangen, während die terrestrischen Programmanbieter in den USA und in Kanada in der Regel nur rund um den eigenen Ballungsraum zu empfangen sind. Selbst landesweite Programme, die etwa einen ganzen Bundesstaat abdecken würden, gibt es nicht.

Gute Alternative zum terrestrischen Radio

Wer viel unterwegs ist, dabei auch Langstrecken fährt, oder wer von den zahlreichen Werbeunterbrechungen der “herkömmlichen” Radiostationen genervt ist, findet in SiriusXM eine passende Alternative. Das System ist offenbar mittlerweile sehr verbreitet. So habe ich oft im Mietwagen in den USA SiriusXM zur Verfügung, während ich noch nie ein Auto hatte, dessen Car-HiFi-Anlage das terrestrische HD-Radio unterstützt.

Ich bin seit Januar SiriusXM-Abonnenent und nutze in Deutschland den Streamingdienst, den es parallel zur Satellitenabstrahlung gibt. Dabei werden auch Apple CarPlay und Android Auto unterstützt, sodass der Empfang im Auto ähnlich gut wie über Satellit funktioniert.

Empfangstest über Satellit

Während meines aktuellen USA-Urlaubs habe ich das Glück, SiriusXM im Mietwagen empfangen zu können. Wie das funktioniert, zeige ich im Video.

Wünschen würde ich mir noch, dass es WLAN-Radios gibt, die SiriusXM unterstützen oder dass die schon vor Monaten angekündigte Unterstützung von GoogleCast umgesetzt wird. Der Link zur Chromecast-Audio-Nutzung wurde auf der SiriusXM-Webseite zwar nicht gelöscht. Er führt aber ins Leere.