iPhone XS Max im Test (Foto: teltarif.de)
iPhone XS Max im Test (Foto: teltarif.de)

iPhone XS Max: Mein neuer Daily Driver im Test

Seit Samstag verwende ich das Apple iPhone XS Max. Am Sonntag habe ich auf iOS 12.1 Beta 1 und Dual-SIM umgestellt. Seitdem ist es mein Smartphone sowohl für die private, als auch für die geschäftliche Kommunikation.

Ich habe mich in den vergangenen Tagen sehr intensiv mit dem neuen Apple-Flaggschiff befasst, sodass es an der Zeit ist, ein erstes größeres Fazit zu ziehen. Drüben auf teltarif.de gibt es den ausführlichen Testbericht zum iPhone XS Max.

iPhone X in perfekter Größe

Für mich ist das neue Gerät quasi ein iPhone X – nur eben in perfekter Größe. Das Flaggschiff aus dem vergangenen Jahr war mir immer einen Tick zu klein. Etwas leichter könnte es noch werden, aber das hatten wir ja damals beim ersten Plus-Modell schon und Apple hat das ein Jahr später hinbekommen.

Das Killer-Feature schlechthin ist für mich aber ganz klar die Dual-SIM-Funktion. Endlich brauche ich im Zweifelsfalls nur ein einziges Smartphone und kann dabei ein Gerät mit iOS verwenden.

Blackberry KEY2 Dual-SIM bleibt wichtig

Nichtsdestotrotz möchte ich auch mein Blackberry KEY2 Dual-SIM nicht missen. Hier habe ich die Hardware-Tastatur, die ich an Smartphones so schätze, zur Verfügung. Zudem habe ich so stets auch ein Android-Smartphone “am Mann”.