Warten auf Apple (Foto: SmartPhoneFan.de)
Warten auf Apple (Foto: SmartPhoneFan.de)

Drei Smartphones und ein iPod touch

In den vergangenen Wochen hatte ich gleich vier Smartphones im Einsatz. Das ist selbst mir, der ich gewohnt bin, mit mehreren Mobiltelefonen parallel zu arbeiten, auf Dauer zu viel. Im Prinzip möchte ich immer zwei Handys nutzen – ein iPhone und ein Android-Smartphone.

Werktags habe ich mein Apple iPhone X als Geschäftshandy mit der simplytel-Karte im Einsatz, in der Freizeit nutze ich stattdessen das iPhone SE mit meiner o2-Vertragskarte. Dazu kommt immer das Blackberry KEY2 Dual-SIM mit den SIM-Karten von Telekom und Vodafone.

Dazu kommt dann noch der iPod touch, den ich nach wie vor als mobiles Multimedia-Gerät ohne Telefon-Schnittstelle schätze. Dieser Handheld begleitet mich immer dann, wenn mir Facebook und Twitter, WhatsApp und Telegram, E-Mail und Anrufe zu viel werden und ich einfach nur meine Ruhe haben, nicht aber auf Musik, Webradio und Podcasts verzichten möchte.

Trennung vom Huawei P20 Pro

Das Huawei P20 Pro ist ein wirklich tolles Smartphone. Dennoch habe ich mich von diesem Gerät nun getrennt. Es war seit der Anschaffung des Blackberry KEY2 Dual-SIM eben doch nur die Nummer vier, die ich eigentlich nicht benötige.

Nun bin ich gespannt, was uns Apple am kommenden Mittwoch vorstellen wird. Eigentlich müsste das “Mäusekino” iPhone SE abgelöst werden. Als reines Telefoniegerät ist ein derart kleines Smartphone genial, aber als Smartphone bzw. Digitalkamera ist es eben doch nicht mehr zeitgemäß.

Ich hoffe auf ein iPhone mit 6,5-Zoll-Display, das zumindest nicht teurer als das iPhone X wird. Dieses könnte das iPhone X als Geschäftshandy beerben, während ich das iPhone X dann in der Freizeit neben dem Blackberry KEY2 Dual-SIM nutzen würde.

iPhone SE als “iPod touch 4G”?

Verkaufen würde ich das iPhone SE wohl nicht. Stattdessen könnte es in die Fußstapfen den iPod touch treten und als reines Multimedia-Gerät dienen. Letzterer wird wohl von Apple kein Upgrade mehr bekommen, wobei ich für einen solchen Multimedia-Player zum vergleichsweise schmalen Preis nach wie vor Bedarf sehe.