Web-Ident-Verfahren von Vodafone (Foto: SmartPhoneFan.de)
Web-Ident-Verfahren von Vodafone (Foto: SmartPhoneFan.de)

Vodafone-SIM ist unterwegs

Wie berichtet habe ich am Wochenende wieder einen Vodafone-Vertrag abgeschlossen, nachdem der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber derzeit einen günstigen Aktionstarif anbietet. Gestern früh habe ich am Web-Ident-Verfahren teilgenommen, das Vodafone an die WebID Solutions ausgelagert hat.

Im ersten Anlauf brach die Video-Chat-Verbindung am iMac im Büro vorzeitig ab, der zweite Versuch war dann erfolgreich. Nachdem ich das Verfahren durchlaufen hatte, konnte ich den Vertrag digital unterzeichnen (was wiederum über ein SMS-TAN-Verfahren abgesichert wurde).

SIM bereits unterwegs

Die SIM-Karte ist mittlerweile unterwegs, was mir nichts nutzt, da ich noch bis zum Wochenende in Berlin bin. Sobald ich wieder zuhause bin, kann der Vertrag dann auch in Betrieb genommen werden. Im nächsten Schritt werde ich eine Rufnummer aus meinem Bestand zu Vodafone portieren.

Ich freue mich darauf, künftig auch wieder eine Vodafone-Karte zur Verfügung zu haben, die neben GPRS und UMTS auch die LTE-Nutzung ermöglicht. So habe ich im Alltag wieder alle drei deutschen Mobilfunknetze “am Mann”. So kann ich nicht nur die Netze testen, sondern bleibe auch dann auf Empfang, wenn ich mich an einem Ort aufhalte, an dem nicht alle Netze mit LTE oder zumindest UMTS zur Verfügung stehen.