Google Pay bei Globus wieder problemlos nutzbar

Globus behebt Mobile-Payment-Probleme final

Bei Globus hatte ich in der Vergangenheit immer wieder Probleme, wenn ich mit Apple Pay oder Google Pay bezahlen wollte. Zuletzt funktionierten die Zahlungen mit Smartphone und Smartwatch wieder, allerdings jeweils reproduzierbar erst im zweiten Anlauf.

Sprich: Handy oder Uhr an das Terminal gehalten, nichts passiert. Den Vorgang nach wenigen Sekunden wiederholt und die Zahlung wird akzeptiert. Ich hatte in den vergangenen Wochen auch wieder Kontakt mit einem für diesen Bereich zuständigen Mitarbeiter in der Globus-Zentrale, der sich diesem Problem annehmen wollte.

Heute stellte ich bei mehreren Zahlungsvorgängen (Supermarkt, Restaurant) fest: Das mobile Bezahlen mit Smartphone bzw. Smartwatch funktioniert bei Globus wieder reibungslos und beim ersten Versuch. Bleibt zu hoffen, dass die Probleme damit endgültig aus der Welt sind.

Probleme auf der Autobahn

Weniger erfolgreich war ich am Samstagabend an der Autobahn-Raststätte Spessart in Fahrtrichtung Westen. Hier werden kontaktlose Zahlungen offiziell angeboten, Google Pay funktionierte mit dem Huawei P20 Pro aber nicht. Ich bin dann auf meine “herkömmliche” Kreditkarte ausgewichen, mit der die Zahlung per Chip problemlos geklappt hat.

Ich bleibe dabei: Solche Systeme müssen hundertprozentig zuverlässig sein, wenn sie sich durchsetzen sollen. Freaks mit entsprechend ausgeprägtem Spieltrieb mögen mit Apple Pay und Google Pay unter den gegebenen Umständen zufrieden sein. Mich begeistert das nur bedingt, wenn ich immer wieder befürchten muss, dass der Vorgang nicht wie geplant funktioniert.