Sendestart bei United DJs Radio (Foto: UDJ)

United DJs Radio geht offiziell auf Sendung

Anfang März hat United DJs Radio seinen offiziellen Sendestart für den 2. April angekündigt. Heute geht das Internetradio-Projekt, an dem vor allem zahlreiche frühere Moderatoren des englischen Programms von Radio Luxemburg beteiligt sind, wie geplant auf Sendung.

Die Webseite des Senders wurde bereits am vergangenen Donnerstag aufgeschaltet. Seitdem ist auch ein Teststream mit Nonstop-Musik und Jingles zu hören, der nun durch die moderierten Programme abgelöst wird. Die ersten beiden Sendestunden werden Mike Read moderiert. Es folgen unter anderem Tony Prince, Bob Lawrence und Peter Antony, um nur einige Beispiele zu nennen.

Auch Emperor Rosko, Dave Lee Travis und Mike Hollis werden auf United DJs Radio zu hören sein. Im Untertitel nennt sich der Sender selbst “Station of the stars”. Für das Aufgebot an Moderatoren gilt das in jeden Fall und das, was in den vergangenen Tagen auf dem Teststream musikalisch zu hören war, kann sich durchaus auch hören lassen.

Wie erfolgreich United DJs Radio sein wird, bleibt freilich abzuwarten. Hatte Radio Luxemburg in den 60er bis 80er Jahren nur wenig Konkurrenz, so sendet das neue Projekt nun parallel zu einer Vielzahl anderer Webradios. Zudem ist auch die terrestrische Radiovielfalt in Großbritannien recht vielfältig.

Einige Fehler gleich zum Start

Leider hat der Sender gleich zum Start einige Fehler gemacht. Die Webseite lautet uniteddj.com, nicht etwa uniteddjs.com. On air nennt man sich einmal United DJs, einmal United DJs Radio und ab und zu wird auch nur die Kurzform UDJ verwendet. So prägt sich kein Markenname beim Hörer ein.

Nicht zuletzt ist der Teststream sehr spät gestartet. Zum Start ist United DJs Radio weder bei TuneIn Radio noch bei den WLAN-Radio-Portalen gelistet. Das schränkt die potenzielle Hörerschaft nochmals ein. Wer den Stream nicht selbst zu einer App hinzufügen oder in sein WLAN-Radio eintragen kann, ist auf den Empfang am PC angewiesen.

Trotzdem ist United DJs Radio Erfolg zu wünschen, denn echtes Personality Radio und Musik ohne enge und von Beratern vorgegebene Playlist gibt es heutzutage viel zu selten im Radio. Genau das kündigt United DJs Radio an und bislang klingt der Sender erfrischend anders als die meisten anderen Hörfunkstationen im 21. Jahrhundert.

1 thought on “United DJs Radio geht offiziell auf Sendung”

Kommentar verfassen