Rock Antenne Hamburg vor Sendestart (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Rock Antenne Hamburg kündigt sich an

Am kommenden Montag, 9. April, soll die Rock Antenne Hamburg auf den bisherigen Frequenzen von alsterradio auf Sendung gehen. Einen fließenden Übergang zwischen den beiden Programmen gibt es aber nicht, denn alsterradio hat sich schon von seinen Hörern verabschiedet.

Bereits der Gründonnerstag, 29. März, war der letzte Sendetag von alsterradio. Seit Karfreitag wird ein unmoderiertes Musikprogramm zu hören, das nur durch stündliche Nachrichten, durch Werbung und durch die Ankündigung des Rock-Antenne-Sendestarts unterbrochen wird.

Zum neuen Programm in der norddeutschen Metropole ist bislang nicht viel bekannt. Einem Bericht der Hamburger Morgenpost zufolge wird es aber zumindest in der Frühsendung neue Moderatoren geben. Das bisherige Morgenshow-Duo wurde den Angaben zufolge gekündigt.

Eigenes Programm für den Norden bleibt

Im Hamburg wird aber in jedem Fall weiterhin ein eigenes Programm produziert. Es wird nicht das in Unterföhring bei München gestaltete Rock-Antenne-Programm durchgeschaltet, das in Bayern und Baden-Württemberg über DAB+, in München und Augsburg auf UKW, europaweit über Satellit und weltweit via Internet verbreitet wird.

Die Musikfarben der beiden Radiostationen aus Hamburg und Unterföhring waren auch in den vergangenen Monaten schon recht ähnlich. Das verwundert nicht, denn alsterradio gestaltete auch bisher ein Rock’n’Pop-Programm, das mit dem Namenswechsel vielleicht nur noch ein bisschen rockiger wird.

So richtig in die Karten schauen lässt sich die Rock Antenne Hamburg derzeit noch nicht. Auf der bisherigen Webseite von alsterradio ist lediglich ein Countdown für den Sendestart zu sehen, der am 9. April um 5 Uhr endet. Einen Facebook-Auftritt des norddeutschen Rock-Antenne-Ablegers gibt es ebenfalls noch nicht. Immerhin ist es aber möglich, über den Stream, der weiterhin aktiv ist, das Vorlaufprogramm für die Rock Antenne Hamburg zu hören.

Die letzten Minuten AlsterRadio im Video

Quelle: YouTube-Kanal “maddintheputz”

2 thoughts on “Rock Antenne Hamburg kündigt sich an”

Kommentar verfassen