United DJs machen Delux Radio Konkurrenz (Foto: United DJs Radio)

United DJs machen Delux Radio Konkurrenz

Am kommenden Samstag, 24. Februar, geht Delux Radio mit zahlreichen prominenten DJs auf Sendung. Doch noch vor dem offiziellen Sendestart gab es offenbar Zoff im Team des Senders, der ursprünglich als “Station of the Stars” angetreten war.

Einige der eigentlich vorgesehenen Moderatoren haben bereits im Januar Delux Radio verlassen und unter dem Namen United DJs ihr eigenes Internetradio-Projekt ins Leben gerufen. Der Sendestart wurde für den 1. März angekündigt – parallel zum ursprünglichen Starttermin von Delux Radio.

Bislang noch ohne Webseite

Bislang sind die United DJs allerdings nur auf Facebook aktiv. Eine Webseite gibt es noch nicht und auch von einem Teststream ist bislang nichts zu hören. Die Namen der vorgesehenen Moderatoren versprechen in jedem Fall ein interessantes Programm: David Hamilton, Emperor Rosko, Dave Lee Teavis, David Symonds, Adrian John und Mike Read gehören dem Team der United DJs an.

Ähnlich wie Delux Radio wollen auch die United DJs Programme in Stile des früheren englischen Dienstes von Radio Luxemburg oder der Seesender vor der britischen Nordseeküste ausstrahlen. Abzuwarten bleibt, wann der Start nun tatsächlich erfolgt. Auf der Facebook-Seite ist derzeit “coming soon” zu lesen, was auf einen Sendebeginn “in Kürze” hindeutet. Zudem wurde der Claim “Station of the Stars” von Delux Radio übernommen.

2 thoughts on “United DJs machen Delux Radio Konkurrenz”

Kommentar verfassen