Probleme bei Einrichtung der Huawei Watch 2

Huawei Watch 2: Android Wear enttäuscht massiv

Wie berichtet habe ich mittlerweile die Möglichkeit, Google Pay zu nutzen. Das funktioniert neben dem Smartphone auch mit einer Smartwatch, die auf dem Android-Wear-Betriebssystem basiert, Also habe ich mir die Huawei Watch 2 in der LTE-Variante besorgt. Meine Hoffnung war, ein Feature wieder nutzen zu können, das ich bei Apple immer geschätzt habe: Die Bezahlung in Supermärkten oder an Tankstellen über die Uhr.

Am Donnerstag wurde die Huawei Watch 2 geliefert, sodass ich diese gestern schnell einrichten und nutzen wollte. Was ich dabei erlebt habe, erinnert mich an schreckliche Windows-95-Zeiten – nur eben ohne blauen Bildschirm.

Eigentlich kann man bei der Einrichtung nicht viel falsch machen. Man lädt die Android-Wear-App aus dem Google Play Store und koppelt darüber Smartphone und Smartwatch. Das klappte in meinem Fall auch – aber dann ging es nicht weiter. Auf der Uhr erschien der Hinweis “nach Updates wird gesucht”, auf dem Handy wurde “Smartphone-Infos werden abgerufen. Dies kann einige Minuten dauern.” angezeigt.

Und plötzlich lief es dann doch

Aus den einigen Minuten wurden gefühlte Stunden. Ich habe im Laufe des Tages mehrfach die Uhr auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, den Cache der Android-Wear-App gelöscht und die Prozedur von neuem gestartet. Das Ergebnis war immer wieder das gleiche, bis es irgendwann – warum auch immer – dann doch mal funktioniert hat.

Die Einrichtung von Google Pay auf der Uhr war dann aber in wenigen Minuten erledigt. Man startet die App auf der Uhr, fügt die Kreditkarte hinzu, fertig. Die Bezahlung funktioniert genauso wie bei Apple Pay. Doppelklick auf die untere rechte Taste auf der Uhr. Beim ersten Mal muss man dann noch Android Wear als Bezahl-App auswählen, danach klappt das auch automatisch und nach dem Doppelklick erscheint die virtuelle Kreditkarte auf dem Display.

Die Bezahlung bei Kaufland Gelnhausen hat problemlos funktioniert. Die Kassiererin hatte nur recht große Augen gemacht, als ich mit größter Selbstverständlichkeit mit der Uhr bezahlt habe. Aber da gab es dann auch schon eine Ungereimtheit. Ich erhielt keine Push-Benachrichtigung über den Kauf.

Kein Internet-Zugriff auf der Uhr

Wieder zuhause wunderte ich mich, dass ich auf der Huawei Watch 2 auch keinen Zugriff mehr auf den Google Play Store hatte. Push-Benachrichtigungen aus anderen Apps kamen dagegen weiterhin zuverlässig an. Dennoch hatte ich den Verdacht, dass mit der Verbindung zwischen Handy und Uhr etwas nicht in Ordnung war.

Ich versetzte die Smartwatch kurz in den Flugzeugmodus und hob diesen wieder auf. Sofort kam die Benachrichtigung über die Zahlung bei Kaufland an und ich hatte auf der Uhr wieder Internet-Zugriff. Dafür kamen nun keine Push-Benachrichtigungen mehr an. Das wiederum funktionierte erst wieder, nachdem ich das Huawei Mate 9 neu gestartet hatte.

Offenbar gibt es also neben der Samsung Gear S3 auch mit der Huawei Watch 2 das Problem, dass die Bluetooth-Verbindung nicht mehr korrekt funktioniert, nachdem das Smartphone drahtlos mit dem Car-HiFi-System verbunden war. Wirklich überzeugend ist das nicht und ich habe keineswegs vor, nun nach jeder Autofahrt wie auch immer geartete Maßnahmen zu ergreifen, um Handy und Uhr wieder korrekt miteinander zu verbinden.

Trauriges Bild für Android

Liebes Android-Lager, seid mir nicht böse, aber das ist neben dem Podcast-Problem der zweite Anwendungsfall, der mich im Alltag betrifft und der einfach nicht so zuverlässig funktioniert, wie ich es von Apple gewohnt bin. Wenn noch nicht einmal ein Huawei-Smartphone mit einer Huawei-Smartwatch vernünftig zusammenarbeitet, dann ist das schlicht für meinen Usecase ungeeignet.

Kommentar verfassen