Bose SoundSport Free

Mit den Bose SoundSport Free in Berlin

Mit den AirPods von Apple fing im Frühjahr 2017 meine Laufbahn mit komplett kabellosen Headsets an. Mittlerweile besitze ich auch die Samsung Gear IconX (2018) und seit kurzem die Bose SoundSport Free. Nun habe ich meinen Zwei-Tage-Trip nach Berlin zum Anlass genommen, um die neuen Bose-Headsets einmal richtig einzuweihen.

Ich nutze die Kopfhörer am Huawei Mate 9 und genau da hinterlassen sie einen hervorragenden Eindruck. Der “alte” Bose SoundSport, noch mit Kabel zwischen den beiden Hörmuscheln, hatte an Huawei Mate 8 und Mate 9 ziemlich versagt und massive Audio-Aussetzer produziert (was ich aber auf die Bluetooth-Schnittstelle des Smartphones schiebe). Diese Probleme treten mit den SoundSport Free nicht auf.

Auch bei einer Audio-Wiedergabe über Stunden kommt es zu keinerlei Sound-Verfälschungen. Die Samsung Gear IconX (2018) und die Apple AirPods “verschlucken” sich gelegentlich, was für Sekundenbruchteile zu einem merkwürdigen Sound-Effekt führt (Anmerkung am Rande: Das erinnert mich immer wieder an die d-box in der Anfangszeit).

Großes Case nicht ideal

Störend ist bei den SoundSport Free das sehr große Case und eigentlich geht es gar nicht, dass dieses noch über einen microUSB- anstelle eines USB-C-Anschlusses zum Aufladen des Akkus verfügt. Gäbe es nicht die mobilen Hotspots, deren Akku sich auch noch über microUSB-Anschlüsse aufladen lässt, so hätte ich unterwegs unter Umständen gar kein passendes Kabel dabei.

Der Klang der kabellosen Headsets von Apple und Samsung ist in Ordnung, Bose ist hier aber eine Klasse besser. Der Tragekomfort gefällt mir bei Samsung am besten, wobei Bose ähnlich gut ist, Bei den AirPods habe ich immer Angst, dass sie mir aus den Ohren fliegen. Ich muss Apple bei der zweiten Generation unbedingt nachbessern.

Eigentlich gibt es nur ein einziges Argument für die AirPods: Der Akku ist in weniger als einer halben Stunde wieder aufgeladen. Das schaffen die Mitbewerber nicht und genau das ist der Grund, warum ich die Gear IconX (2018) und die SoundSport Free parallel verwende. Während das eine Headset-Paar gerade auflädt, kann ich das andere aktiv verwenden.

Kommentar verfassen