Virginia State in Bad Orb (Foto: SmartPhoneFan.de)

Virginia State: Endlich ein American Diner fast direkt vor der Haustür

Vor zwei Wochen war ich noch in Las Vegas, jetzt muss ich mindestens bis zum Herbst warten, um wieder in die USA zu reisen. Die Wartezeit überbrücke ich gerne mit Radio aus den USA, TV aus den Vereinigten Staaten und mit amerikanischem Essen.

Anders als in Berlin gibt es allerdings im Rhein-Main-Gebiet nur eine bescheidene Auswahl an amerikanischen Restaurants. Eher durch Zufall habe ich vor wenigen Tagen entdeckt, dass im November sogar fast vor meiner Haustür ein American Diner eröffnet hat.

Das Virginia State, wie sich das Restaurant nennt, ist in Bad Orb beheimatet. Was lag also näher, um dort einmal essen zu gehen? Die wenigen Kilometer in die Kurstadt waren heute nach Feierabend schnell zurückgelegt, einen Parkplatz fast vor der Haustür hatte ich auch bekommen, was angesichts vieler Parkverbotszonen eher ein Zufall war.

Erster Eindruck vom Virginia State

Das Restaurant ist im Stile eines American Diner eingerichtet und im Hintergrund läuft Country Musik. Das Ambiente passt schon mal. Auch die Speisekarte macht einen guten Eindruck. Ich habe mich für die Atomic Wings und American Fries entschieden und wurde nicht enttäuscht.

Auch die Gesellschaft im Virigina State war top, die anderen Gäste machten ebenfalls einen zufriedenen Eindruck, sodass man das Diner Freunden der amerikanischen Küche in jedem Fall empfehlen kann. Ich war ganz sicher nicht zum letzten Mal dort und freue mich darüber, dass es ein solches Restaurant jetzt auch in nächster Nähe gibt.

1 thought on “Virginia State: Endlich ein American Diner fast direkt vor der Haustür”

Kommentar verfassen