Dubai Fontain

Über Yas Island zurück nach Dubai

Heute hieß es Abschied nehmen von Abu Dhabi. Nach dem Frühstück sind wir nochmals nach Yas Island gefahren, um uns unter anderem den frei zugänglichen Teil der Ferrari World anzusehen. Vor allem der dazu gehörende Shop hat mich beeindruckt, da er gefühlt zehnmal so groß ist wie alle anderen Ferrari Shops, die ich bislang gesehen habe.

Gegen Mittag traten wir den Rückweg nach Dubai an. Wir kamen gut durch und waren gegen 14.30 Uhr wieder im Atana Hotel, wo wir am vergangenen Sonntag auch die erste Nacht in den Vereinigten Arabischen Emiraten verbracht hatten. Dort genehmigte ich mir nach dem Aufbauen meiner Technik eine Stunde Mittagsschlaf, zumal ich heute ohnehin nicht richtig fit war.

Kurz nach halb 5 fuhren wir nach Downtown Dubai – genauer gesagt stauten wir dorthin, denn die Sheikh Zayed Road war im Feierabendverkehr absolut dicht. Gegen 17.30 Uhr kamen wir dann doch im Parkhaus der Dubai Mall an – gerade noch rechtzeitig, um den Sonnenuntergang am Burj Khalifa zu erleben.

Vom Parkhaus aus gingen wir in die Mall und unbewusst auf den dortigen Apple Store zu, der erst vor wenigen Monaten eröffnet wurde, so dass er auch für mich neu war. Der Store verfügt über einen Balkon mit Blick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fontain.

Manchmal ist man einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, denn kaum haben wir den Apple Store betreten, wurde die Tür zum Balkon geöffnet, um den Sonnenuntergang mit Blick auf Burj Khalifa und Dubai Fontain zu genießen.

Im Freigelände konnten wir und anschließend noch die Wasserspiele ansehen, die es hier allabendlich gibt. Schade nur, dass es am Burj Khalifa derzeit keine Lichtspiele gibt. Diese hatte ich im Februar von weitem – auf der Vorbeifahrt an der Innenstadt von Dubai – gesehen. Seinerzeit hatte ich weit im Norden, kurz vor Ras al Khaimah, übernachtet. So musste ich immer noch recht lange “nach Hause” fahren, so dass ich nie in den Abendstunden in Dubai war.

Gegessen haben wir schließlich noch bei California Pizza Kitchen in der Dubai Mall. Danach durfte ein Eisbecher nicht fehlen, denn wir waren ganz in der Nähe von Morelli’s Gelato, einer sehr guten Eisdiele, die ebenfalls in der Dubai Mall beheimatet ist und die ich bereits im Winter entdeckt hatte.

Anschließend fuhren wir zurück ins Hotel. Bis zum kommenden Donnerstag sind wir noch hier, um uns weiter in Dubai, aber auch im Norden und Osten der Vereinigten Arabischen Emirate umzusehen. Ich freue mich darauf.

Kommentar verfassen