Crash-Tarif offline: Danke für zwei LTE-Jahre zum Schnäppchenpreis

Vor zwei Jahren gab es beim Aktionsportal Crash-Tarife.de ein Angebot, bei dem man zuschlagen “musste”. Für 4,95 Euro im Monat gab es 3 GB Datenvolumen pro Monat im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom – LTE-Nutzung inklusive. Jetzt sind die zwei Jahre Mindestvertragslaufzeit zu Ende und die SIM-Karte wurde – da ich natürlich rechtzeitig gekündigt hatte – abgeschaltet.

Daten-SIM von mobilcom-debitel
Daten-SIM von mobilcom-debitel

Der Crash-Tarif war lange Zeit im iPad 3 im Einsatz. Zuletzt diente er noch für diverse Tests. Als Nachfolger nutze ich nun den über Modeo abgeschlossenen Datentarif, der wie das damalige Crash-Angebot über mobilcom-debitel realisiert wird und im Telekom-Mobilfunknetz funkt. Hier ist die Monatsgebühr mit 8,99 Euro etwas höher. Dafür sind aber auch 6 statt 3 GB Datenvolumen pro Monat inklusive.

Schade nur, dass in derartigen Aktionstarifen der Zugang zu den WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom nicht mehr enthalten ist. Andererseits könnte ich diese Hotspots am ehesten auf Zugfahrten gebrauchen – und genau dort funktionieren sie zumindest auf meiner meistfrequentierten Strecke nach Berlin nicht oder nur unzuverlässig.

Kommentar verfassen