FMK Radio und SATzentrale – Das Radio machen Funk für Fans

In den 80er Jahren hörte ich jedes erdenkliche DX-Programm. Dabei handelte es sich um Sendungen, die sich speziell an Hobbyfreunde gerichtet haben, die sich für Rundfunkfernempfang interessiert haben. Das Kurzwellenpanorama von Radio Österreich International, Media Network von Radio Netherlands oder Sweden Calling DXers waren einige der Sendungen, die es leider nicht bis ins zweite Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts geschafft haben.

FMK Radio macht Programm für Radiofreaks (Screenshot: SmartPhoneFan.de)
FMK Radio macht Programm für Radiofreaks (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Zwar ist die Anzahl der Programme auf Mittel- und Kurzwelle rückläufig. Wer sich aber nicht nur dafür interessiert, nachts um 3 Uhr ein kaum aufnehmbares Signal aus Südamerika aus dem Rauschen zu erahnen, sondern auch an den Programmen selbst Interesse zeigt, hat es heutzutage besser denn je, denn via Internet sind Hörfunk- und Fernsehsendungen aus fast aller Herren Länder zu empfangen – und das rund um die Uhr in guter Qualität.

Das Webradio ermöglicht es aber auch, nicht nur einzelne Sendungen, sondern gleich ganze Vollprogramme einzurichten, die sich speziell an Radiofreunde wenden. Mit FMK Radio und SATzentrale – Das Radio gibt es gleich zwei derartige Programme in deutscher Sprache.

FMK Radio ist die Hörfunkwelle von FM Kompakt, dem früheren Newsletter und der heutigen Webseite von Thomas Kircher. Details zum Programm, das neben Mediensendungen auch Mitschnitte alter Radiosendungen umfasst, sind auf der Facebook-Seite der Station zu finden. Der Stream ist via Laut.FM zu hören.

Auch SATzentrale – Das Radio nutzt Laut.FM als Plattform für seine Programme. Der Sender bzw. die SATzentrale verfügt über eine eigene Webseite. Auch auf Facebook ist die Station zu finden. Das Programm ist im Alltag noch etwas umfangreicher als das von FMK Radio. Dafür gibt es bei FMK Radio an Feiertagen und “langen Wochenenden” stets ein Sonderprogramm mit verlängerten Sendezeiten.

1 thought on “FMK Radio und SATzentrale – Das Radio machen Funk für Fans”

Kommentar verfassen