2.000 Mal SmartPhoneFan.de: Telekom optimiert LTE für Biebergemünd

Zum Mobile World Congress (MWC) im Februar 2011 wurde SmartPhoneFan.de ins Leben gerufen. Dies ist nun der 2.000. Post in diesem Blog. Dieser ist aus aktuellem Anlass der Deutschen Telekom gewidmet.

LTE von der Telekom jetzt mit mehr Power (Foto: teltarif.de)
LTE von der Telekom jetzt mit mehr Power (Foto: teltarif.de)

Die Telekom hat nicht nur vor knapp zwei Wochen dafür gesorgt, dass ich nun endlich auch zuhause LTE-Empfang habe. Inzwischen hat die Telefongesellschaft auch nochmals die eNodeB nachoptimiert, wie ich heute im Rahmen eines Tests mit dem iPhone 6 Plus festgestellt habe.

Die fast totalen Nullstellen des LTE-Empfangs hier in Biebergemünd-Bieber gibt es nicht mehr und auch der nördliche Bereich von Roßbach hat nun wieder die Möglichkeit, über das 4G-Netz online zu gehen. “Wieder” deshalb, weil es in Roßbach schon seit einigen Monaten LTE-Empfang von der Basisstation in Biebergemünd-Kassel gab. Nach Inbetriebnahme der Station in Bieber löschte sich das Signal der beiden eNodeBs aber in Teilen Roßbachs offenbar gegenseitig aus, so dass der Empfang in die Knie gegangen ist. Dieses Problem besteht nun nicht mehr.

Nun bin ich gepannt, ob und wann SmartPhoneFan.de den 4.000. Post sehen wird und wie die LTE-Versorgung in meiner Heimat bis dahin aussehen wird. Als gesetzt gilt, dass nach der Telekom auch Telefónica in ein bis zwei Jahren am Start ist. Das große Fragezeichen ist Vodafone.

Neben LTE würde ich mir aber auch eine bessere GSM-Versorgung für die Telefonie wünschen, denn hier ist bislang nur o2 ein echtes Vorbild. Telekom und Vodafone kommen mit ihrer vielleicht historisch wertvollen, HF-technisch aber weniger idealen Rundstrahlantenne aber nicht mehr in die Häuser (früher, als die Handys noch externe und ausziehbare Antennen hatten, ging das mal) und E-Plus arbeitet auf 1.800 MHz, was ebenfalls nicht ideal ist.

Das E-Plus-Problem dürfte sich durch die Netzzusammenlegung mit o2 von selbst erledigen, aber warum die Telekom weiterhin eine mehr als 20 Jahre alte Rundstrahlantenne nutzt, erschließt sich mir nicht wirklich.

2 thoughts on “2.000 Mal SmartPhoneFan.de: Telekom optimiert LTE für Biebergemünd”

  1. Weiße Flecken…. Es gibt sie. Hier in Iserlohn. Grüner Talstrasse Richtung Kesbern und weiter. Auch auf der Strasse kein Netz von keinem. Nur mal so….

  2. Heute den ersten tag mal mit einem E4001 von Medion eine Edeka Mobil Karte (also ohne 4G) im Ruhrgebiet Iserlohn und Hagen ausprobiert.
    Das Ergebnis war ernüchternd.
    Handy buchte sich sehr oft in 2G ein.
    Wenn 3G dann kaum über 2Mb/s…
    Mal sehen wie die Tage so werden.
    Speedtests hatte ich in Hagen, Witten,Bochum , Essen und Duisburg jeweils zwischen 5 und 6 Uhr sowie zwischen 14 und 15 Uhr durchgeführt.
    Immer an den Hauptbahnhöfen.
    Ich berichte weiter…

Kommentar verfassen