Tunein Radio für iOS schlampig programmiert

Tunein Radio gehört noch immer zu den besten Internetradio-Apps. Das Programm gibt es für alle Betriebssysteme (wobei die Blackberry-Variante nicht mehr gepflegt wird, so dass ich hier auf die Android-Version ausweiche), über den Web-Browser lässt sich das Angebot auch am PC bzw. Mac nutzen und nicht zu vergessen lassen sich die angelegten Favoriten auch synchronisieren.

Was mich seit geraumer Zeit stört ist der ganze Social-Media-Quatsch, der bei Tunein Radio Einzug gehalten hat und der im Endeffekt dafür sorgt, dass die Anwendung größer und unübersichtlicher geworden ist. Aber gut, man gewöhnt sich an alles.

Wirklich nervend ist allerdings ein Fehler in der iOS-Version von Tunein Radio Pro. Stoppt man nämlich den Stream, so startet dieser nach einer gewissen Zeit automatisch neu. Das kann bereits nach wenigen Minuten sein, es kann aber auch eine halbe Stunde und länger dauern. Das macht sich natürlich besonders gut, wenn man mittlerweile in einer Besprechung sitzt oder es sonst irgendwie unpassend ist, dass plötzlich ein Radioprogramm läuft.

Die einzige Change, den unkontrollierten Neustart zu verhindern, ist das “harte” Schließen der App über das Multitasking-Menü des iPhone. Der Fehler tritt nicht nur bei mir auf. Auch Freunde und Bekannte bestätigen, dass sie den Effekt nachvollziehen können. Unverständlich ist es für mich, dass der Fehler nicht auch bei den Programmieren von Tunein Radio auffällt, so dass das Problem mit einem Software-Update behoben wird.

Kommentar verfassen