Telekom-Hotspot-App für iOS offenbar kaputt

Am Samstag war ich wieder mal im ICE unterwegs und wollte den WLAN-Hotspot der Deutschen Telekom nutzen. Die Performance war durchaus brauchbar. Hier spürt man deutlich, dass die Telekom an der Infrastruktur gearbeitet hat.

Hotspot im ICE (Foto: Deutsche Bahn)
Hotspot im ICE (Foto: Deutsche Bahn)

Mein Login-Versuch mit dem Apple iPhone 6 Plus schlug jedoch immer wieder fehl. Ich hatte die Hotspot-Login-App der Telekom genutzt, die aber offenbar nicht mehr funktioniert. Auch Bewertungen anderer Nutzer im AppStore von Apple deuten darauf hin, dass die Anwendung dringend ein Update benötigt.

Ich habe mich dann über den Safari-Browser am Hotspot angemeldet und konnte so problemlos auf den WLAN-basierten Internet-Zugang zugreifen. Dennoch ist es unverständlich, dass die Telekom nicht rechtzeitig ein Update bereitstellt, bevor derartige Probleme auftreten.

Für Android hat die Telekom vor einiger Zeit die frühere Hotspot-App durch den Online-Manager ersetzt, der zusätzlich auch mobile Datenverbindungen verwalten soll.. Damit konnte ich am Sony Xperia Z3 Dual problemlos die WLAN-Internet-Verbindung aufbauen.

Kommentar verfassen