Telekom-Mobilbox “verlorengegangen” (Update: Problem behoben)

So langsam nehmen die Probleme mit der Deutschen Telekom leider Formen an, die ich nicht mehr ganz so lustig finde. Dass ich Mobile-TV nun schon seit geraumer Zeit nicht mehr nutzen kann, ist fast schon Normalzustand. Nun habe ich aber auch keine Mobilbox mehr.

Ein Anschluss unter dieser Mailbox-Nummer (Foto: Telekom)
Kein Anschluss unter dieser Mailbox-Nummer (Foto: Telekom)

Im Zuge der Bemühungen, Mobile-TV wieder verfügbar zu machen, hat die Telekom – nach Rücksprache mit mir – unter anderem den kompletten Vertrag neu aufgesetzt. Dabei machte mich der Kundenbetreuer darauf aufmerksam, dass es erforderlich sein kann, anschließend die Mobilbox neu einzurichten.

Der mobile Anrufbeantworter funktionierte allerdings weiterhin problemlos. Gestern wurde ich von einem Anrufer allerdings darauf aufmerksam gemacht, dass anstelle meiner persönlichen Ansage nur eine Standard-Ansage zu hören ist. Der Versuch, eine neue Mailbox-Begrüßung aufzusetzen, schlug fehl. Das System hat die Aufzeichnung schlicht nicht angenommen.

Die Telekom-Kundenbetreuung wollte die Mobilbox daraufhin neu einrichten – und seitdem habe ich auf meinem Telekom-Mobilfunkanschluss überhaupt keinen Anrufbeantworter mehr. Jetzt beschäftigen sich die Techniker des Unternehmens mit der möglichen Wiederherstellung.

Mobile-TV ist Spielerei. Wenn es wieder laufen sollte, freue ich mich. Allerdings geht auch die Welt nicht unter, wenn es nicht funktioniert. Die Mobilbox wiederum würde ich schon ganz gerne wieder uneingeschränkt nutzen.

Update 3. Oktober: Die Telekom hat das Mailbox-Problem noch gestern Vormittag behoben. Der mobile Anrufbeantworter steht mir demnach jetzt wieder zur Verfügung.

Kommentar verfassen