o2 nervt mit Wartungsarbeiten am Wochenende

Am Samstagabend war für mich der dienstliche Teil der IFA zu Ende. Also wollte ich meine Smartphone-Konfiguration wieder auf die “Standard-Edition” umstellen. Dazu gehört auch, dass Anrufe auf meiner geschäftlich genutzten Handynummer nicht mehr auf dem Apple iPhone 5s, sondern auf dem HTC One (M8) Dual-SIM landen.

o2 behindert MultiCard-Konfigurationsänderungen (Foto: o2)
o2 behindert MultiCard-Konfigurationsänderungen (Foto: o2)

Allerdings hatte ich die Rechnung ohne o2 gemacht, das – wie so oft – am Wochenende Wartungsarbeiten durchführte. So war die Änderung der MultiCard-Konfiguration nicht über das Kundenmenü auf der Webseite des Anbieters möglich. Erst am Montagvormittag wurde die Funktion wieder freigegeben.

Zwar kann die Steuerung auch per USSD-Code erfolgen, doch wer hat schon ständig alle Codes griffbereit? Spätestens wenn es um die Festlegung der Weiterleitungspriorität geht, wird das nämlich richtig kompliziert.

Gut, am Sonntag hatte ich die o2-Nummer nicht benötigt und gestern Vormittag funktionierte alles wieder. Und wenn es ein Einzelfall wäre, hätte ich ganz sicher Verständnis für solche Wartungsarbeiten. Leider kommt das aber speziell an den Wochenenden wirklich häufiger vor und da wäre es schön, wenn o2 nicht immer für mehr als zwei Tage elementare Funktionen lahmlegen würde.

Die Alternative bei der MultiCard wäre ein Modell wie bei Telekom und Vodafone, wo alle eingebuchten Karten parallel eingehende Anrufe signalisieren und man sich nur für den SMS-Empfang auf eine bestimmte Karte festlegen muss. Gäbe es dieses Feature auch bei o2, so könnte ich auf derartige Konfigurationsänderungen verzichten.

0 thoughts on “o2 nervt mit Wartungsarbeiten am Wochenende”

Kommentar verfassen