Telekom verschlimmbessert Mobile-TV-App für Android

Am Freitagabend wollte ich eigentlich beim Fußball-Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg dabeisein, obwohl ich unterwegs war. Was lag näher, als die Mobile-TV-App der Deutschen Telekom auf dem HTC One (M8) Dual-SIM zu installieren und für einen Monat Sky Bundesliga zu installieren.

Gesagt, getan, doch schlussendlich blieb es dann doch beim Pushdienst von Onefootball. Die Mobile-TV-App startete nämlich gar nicht erst und blieb beim Startlogo “hängen”.

Mobile-TV-App der Deutschen Telekom lässt sich nicht starten
Mobile-TV-App der Deutschen Telekom lässt sich nicht starten

 

Ein Blick in die Kommentare im Google Play Store zeigt: Mit diesem Problem stehe ich nicht alleine dar. Von ähnlichen Problemen berichten auch andere potenzielle Nutzer, beispielsweise mit dem Samsung Galaxy S5.

Interessenten mit etwas exotischeren Geräten wie dem Mobistel Cynus T2 vermelden sogar, dass die App ihren Dienst verweigert. Hier werden offenbar “lizenzrechtliche Gründe” angegeben.

Möglicherweise wird die Firmware des Mobistel-Telefons als gerootet erkannt. Ähnliche Probleme hatte ich vor mehr als zwei Jahren mit Mobile-TV von Vodafone auf dem HTC Velocity 4G.

Dennoch: Hier sollte die Telekom umbedingt nachbessern. Wenn die App mindestens mit zwei der drei aktuellen Android-Spitzenmodelle nicht nutzbar ist, dann stimmt da etwas nicht.

Kommentar verfassen