Umfangreiches Update für Samsung Galaxy Note 3

Samsung hat ein umfangreiches Software-Update für das Samsung Galaxy Note 3 veröffentlicht. Die Installationsdatei ist knapp 200 MB groß und ich habe die Aktualisierung bei meinem Gerät bereits gestern Abend vorgenommen. Alle Daten und Eunstellungen blieben erhalten.

Software-Update für Samsung Galaxy Note 3
Software-Update für Samsung Galaxy Note 3

Neu sind nun der vom Samsung Galaxy S5 bekannte Download-Booster, ein Kinder-Modus und eine neue Version der Sicherheits-Software Knox. Auch die Kamera hat neue Funktionen bekommen und es gibt eine neue Eingabehilfe-Funktion.

Erhalten geblieben ist der Fehler, das mein Gerät bei Nutzung einer deutschen Vodafone-SIM-Karte im Heimatnetz “T-Mobile PL” anzeigt. Eigentlich ist es unfassbar, dass der Marktführer unter den Smartphone-Herstellern solche Fehler nicht bemerkt und nicht einmal auf entsprechende Hinweise reagiert.

Dafür hat der Hersteller wieder einmal ein Software-Update dazu genutzt, um unerwünschte Werbe-Apps auf den Handys von Kunden zu installieren – und das auch dann, wenn die betroffenen Kunden die entsprechenden Anwendungen früher bereits deinstalliert hatten.

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie Samsung Marktführer werden konnte. Die Verarbeitungsqualität eines HTC One (M8), eines Nokia Lumia 930 oder eines Apple iPhone 5s ist um Längen besser. Dazu kommen Software-Fehler, unerwünschte Werbe-Apps und der Regio-Lock.

Kommentar verfassen