iOS8 Beta 3 auf iPhone 5s und iPad Air installiert

Gestern Abend hat Apple die dritte Beta-Version von iOS8 installiert. Inzwischen laufen meine Testgeräte problemlos im Entwickler-Account, so dass ich das iPhone 5s und das iPad Air problemlos auf die neue Firmware aktualisieren konnte. Obwohl das Update jeweils knapp 380 MB groß war, gelang die Installation in rund 20 Minuten.

iOS8 Beta 3 auf dem iPhone 5s installiert
iOS8 Beta 3 auf dem iPhone 5s installiert

Noch immer läuft die Software hier und da nicht rund. So klappte mir mehrfach das Menü “Einstellungen” direkt nach dem Start wieder zu. Allerdings hat Apple auch jede Menge neue Funktionen eingebaut, wie auch auf teltarif.de berichtet. Was mir besonders gut gefällt: LTE im E-Plus-Netz funktioniert weiterhin und die Tethering-Funktion ist auch wieder am Start.

So langsam freue ich mich auf die offizielle Veröffentlichung von iOS8. Endlich in allen deutschen Netzen LTE nutzen zu können, das hat schon was – und das ist auch eines der vielen Features, die Apple so ganz nebenbei eingebaut hat, ohne das auf der WWDC eigens zu erwähnen. Man könnte zwar auf die Idee kommen, dass dies völlig selbstverständlich ist. Allerdings ist das auch bei anderen Herstellern – wie berichtet – nicht immer der Fall.

Kommentar verfassen