Pebble Smartwatch: Benachrichtigungen lassen sich nun auch kurzzeitig deaktivieren

Vermutlich ein alter Hut seit dem letzten Update, ich habe es aber jetzt erst entdeckt: Bei der Pebble Smartwatch lassen sich Benachrichtigungen jetzt unabhängig von der “Nachtruhe”, die sich schon immer einrichten ließ, auch manuell einschränken oder ganz abschalten.

Pebble Smartwatch
Pebble Smartwatch

Im Menü der Uhr können Benachrichtigungen nun eingeschaltet, auf Telefonanrufe beschränkt oder eben ganz deaktiviert werden. Das ist ein Feature, das ich bislang schmerzlich vermisst habe. Nun würde ich mir nur noch eine bessere Unterstützung an Blackberry und vor allem Windows Phone wünschen.

Gestern musste ich an der Pebble erstmals seit ich die Uhr besitze einen Werksreset durchführen. Die Smartwatch war zwar mit dem iPhone 5s verbunden, ließ sich aber nicht dazu überreden, auch Benachrichtigungen zu signalisieren. Auch ein neues Bluetooth-Pairing brachte keinen Erfolg. Nach dem Werksreset läuft wieder alles einwandfrei.

Womit die zwischenzeitlichen Probleme zusammenhängen, ist mir nicht bekannt. Denkbar wäre, dass es die Firmware der Pebble Smartwatch auf Dauer nicht so gut verträgt, dass ich die Uhr wahlweise an drei verschiedenen Handys (Apple iPhone 5s, Blackberry Q10 und Samsung Galaxy Note 3) betreibe.

Kommentar verfassen