Base lässt Transparenz bei mobiler Internet-Nutzung vermissen

Ich bin mit meinem Base-Tarif grundsätzlich sehr zufrieden. Insbesondere die EU Reise Flat ist derzeit noch einzigartig auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, wobei es jetzt schon klar ist, dass weitere Anbieter nachziehen werden.

Was mich stört ist die fehlende Transparenz bei der mobilen Internet-Nutzung. Es gibt zwar Apps, die den ungefähren Datenverbrauch anzeigen sollen. Dabei bleibt aber beispielsweise der Abrechnungstakt unberücksichtigt.

Beim Prepaid-Produkt Base Go schafft es der Netzbetreiber, über das Kundenmenü auf der Webseite und auch per App über den tatsächlichen Verbrauch zu informieren. So gesehen kann ich es nicht nachvollziehen, dass man sich als Vertragskunde auf ein “Schätzeisen” anstelle handfester Fakten verlassen muss. Hier besteht dringender Handlungs- bzw. Nachbesserungsbedarf.

Kommentar verfassen