Android 4.3 für das HTC One ist da

Seit heute ist Android 4.3 für das HTC One in Deutschland verfügbar. Auch mein o2-Gerät hat das Update bereits erhalten und das ist – wie ich finde – durchaus positiv, denn in der Vergangenheit hatte ich der taiwanesischen Hersteller nicht immer durch schnelle Software-Updates ausgezeichnet.

Android 4.3 für HTC One
Android 4.3 für HTC One

Vor dem Haupt-Update musste ich zunächst ein kleineres Update vornehmen. Das war innerhalb von einer Minute erledigt. Die große Aktualisierung dauerte dann doch etwas länger, zumal die Installationsdatei schon rund 680 MB groß war.

Dennoch war alles innerhalb von weniger als einer halben Stunde erledigt. Kein Vergleich zu der stundenlangen Update-Session von Blackberry 10.1 auf 10.2 auf den Blackberry-Modellen Z10, Q10 und Q5.

So sehr ich mich über das HTC-Update auch freue: Einen praktischen Nutzen sehe ich für mich persönlich bislang nicht. Ich habe noch keine nennenswerten Unterschied gegenüber der bisherigen Firmware-Version festgestellt. Allerdings verwende ich auch nicht den Sense-Launcher des Herstellers.

“Gefühlt” ist die Akku-Leistung etwas besser als unter Android 4.2. Ein endgültiges Urteil kann ich mir hierzu aber wenige Stunden nach der Installation der neuen Firmware noch nicht erlauben.

Insgesamt gesehen bin ich mit dem HTC One weiterhin sehr zufrieden. Vom Betriebssystem her würde ich mir als Android-Gerät eher ein Nexus 5 wünschen. Ich möchte aber als Webradio- und Podcast-Nerd nicht mehr auf die wirklich guten Stereo-Lautsprecher des HTC One verzichten, so dass ich bei diesem Gerät bleibe.

3 thoughts on “Android 4.3 für das HTC One ist da”

    1. Nein. Meine Hauptgeräte sind ja die iOS-Devices. Das HTC One ist für mich interessant, weil es dank des größeren Displays und vor allem wegen der Stereo-Lautsprecher sehr gut für Multimedia-Anwendungen geeignet ist. Ist aber eigentlich nur mein Drittgerät 😉

Kommentar verfassen