Der Start von iPhone 5s und iPhone 5c in Berlin

Schon als ich gestern Abend am Berliner Apple Store vorbeikam, warteten die ersten iPhone-Fans auf den heutigen Verkaufsstart. Ein Hobbyfreund, der gegen 21 Uhr am Kurfürstendamm war, berichtete bereits von 400 Wartenden, heute früh war wohl eine deutlich vierstellige Zahl an iPhone-Fans vor Ort.

Erstaunlich klein fand ich dagegen das Interesse am iPhone-Briefing im 4010 Telekom Shop in Ost-Berlin, das gestern Abend ab 21 Uhr stattfand. Ich war vor Ort und hatte erstmals die Möglichkeit, das iPhone 5c “live” zu sehen. Das iPhone 5s hatte ich bereits gestern Vormittag erstmals in der Hand.

Heute früh war vor dem Apple Store wie erwartet sehr viel los – und das trotz des Regens in der Bundeshauptstadt. In den Shops der Mobilfunk-Netzbetreiber in der Umgebung des Apple Stores war dagegen gähnende Leere. Keinerlei Warteschlangen, nichts!

Die Shops warben für die neuen iPhones, wobei mir nicht bekannt ist, wie gut die Verfügbarkeit war oder ist. Dem Vernehmen nach gibt es das weniger populäre iPhone 5c relativ problemlos, während das iPhone 5s selbst in den deutschen Apple Stores recht rar ist.

iPhone 5c Setup noch im Berliner o2-Store
iPhone 5c Setup noch im Berliner o2-Store

Ich bin inzwischen auf dem Weg zurück in die Heimat. Auf teltarif.de gibt es zum einen erste Hands-on-Test-Berichte zum iPhone 5s und zum iPhone 5c, als auch weitere Details zum Verkaufsstart in Berlin. Ich habe beide neuen Apple-Smartphones im Gepäck und bin sicher, dass auch in den nächsten Tagen und Wochen noch viel zu entdecken sein wird.

Bei mir wird das iPhone 5s das iPhone 5 als Hauptgerät mit meiner Telekom-Vertragskarte ablösen. Ins iPhone 5 wandert dafür meine Vodafone-SIM von 1&1. Das iPhone 5c wird mit einer o2-MultiCard bestückt. Hauptgerät für o2 bleibt aber dank seiner Hardware-Tastatur das Blackberry Q10.

Kommentar verfassen