Firmware-Updates für Acer Iconia W511 unbedingt empfehlenswert

Wie berichtet besitze ich seit der vergangenen Woche mit dem Acer Iconia W511 ein Tablet, das mit Windows 8 ausgestattet ist. Dabei handelt es sich endlich um ein Tablet mit “echtem” PC-Betriebssystem, das sich somit auch zum produktiven Arbeiten eignet.

In den ersten Tagen trübte allerdings ein immer wieder auftretendes Problem die Freude über die neue Errungenschaft: Immer wieder kam es vor, dass sich der Bildschirm des Acer Iconia W511 nicht mehr einschalten ließ, nachdem das Tablet eine Weile nicht genutzt wurde.

Es handelt sich allerdings nicht um einen Hardware-Defekt. Acer hat auf seiner Homepage umfangreiche Firmware-Updates bis hin zu einem BIOS-Update bereitgestellt. Nachdem ich diese Aktualisierungen vorgenommen habe, tritt der Fehler nicht mehr auf.

Schade ist es in diesem Zusammenhang, dass das Tablet solche Updates nicht automatisch findet und zumindest seinen Nutzer darauf hinweist, dass es eine gute Idee wäre, diese zu installieren. So wurde ich nur durch den Hinweis eines langjährigen Bekannten auf die Patches aufmerksam.

Willkommen in der Windows-Welt, denn beim Mac passiert so etwas garantiert nicht. Stattdessen werden alle Aktualisierungen zentral über den Mac AppStore abgewickelt, was deutlich kundenfreundlicher ist. Zugegeben: Apple hat es hier als Software-Programmierer und Geräte-Hersteller in Personalunion auch etwas leichter.

1 thought on “Firmware-Updates für Acer Iconia W511 unbedingt empfehlenswert”

Kommentar verfassen