Nach zwei Tagen Test Blackberry Z10 jetzt im regulären Einsatz

Seit Sonntag hatte ich das Blackberry Z10 im Testbetrieb. Heute Abend habe ich das neue Blackberry-Smartphone regulär als privates Hauptgerät mit der Base-SIM-Karte in Betrieb genommen.

Das iPhone 5 habe ich dafür mit der o2-Karte bestückt, so dass ich mit o2 wieder die Touch&Travel-App der Deutschen Bahn AG nutzen kann. Nachteil: LTE mit o2 findet am Smartphone bei mir vorerst nicht mehr statt.

Nachdem das Nokia Lumia 920 nun für die 1&1-Karte im Vodafone-Netz im Einsatz ist, ist das Google Nexus 4 überflüssig geworden. Nachdem ich nun ein Blackberry Playbook habe, ist zudem das Nexus 7 “arbeitslos” geworden. Somit werde ich mich von beiden Nexus-Geräten trennen.

Derzeit hat das Blackberry Z10 als privates Hauptgerät noch den Nachteil, dass einige Apps, die ich benötige, noch nicht verfügbar sind. So muss das iPhone für WhatsApp und Podcasts “aushelfen”. Ich denke aber, dass sich die Situation in den nächsten Wochen verbessern wird.

Hardware und Betriebssystem des Blackberry Z10 sind in jedem Fall sehr gut. Neben dem Nokia Lumia 920 ist das Blackberry Z10 derzeit das beste Smartphone, das ich besitze.

Kommentar verfassen