“Alte” Speedoption der Deutschen Telekom nach wie vor verfügbar

Durch einen Forenpost wurde ich heute darauf aufmerksam, dass die Deutsche Telekom in ihren Smartphone-Tarifen neben der Speedoption LTE auch weiterhin die “alte” Speedoption anbietet. Diese kostet – wie die Speedoption LTE – 9,95 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr.

Während die LTE-Option die maximale Downloadrate auf 100 MBit/s anhebt und das im gebuchten Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen verdoppelt,  bietet die “alte” Speedoption kein Geschwindigkeits-Upgrade. Dafür bekommt man 4 GB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen.

Nach dem Optionswechsel habe ich bis Ende Februar volle 5 GB zur Verfügung
Nach dem Optionswechsel habe ich bis Ende Februar volle 5 GB zur Verfügung

Offiziell vermarktet wird die alte Option nicht mehr und sie ist nur noch über die Hotline zu bekommen. Ich habe heute sofort umgestellt und habe nun insgesamt 5 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat zur Verfügung – und das bei immerhin 21,6 MBit/s im Downstream, die völlig ausreichend sind.

Ich habe diesen Monat schon 800 MB meiner bisherigen 2 GB verbraucht. Nun wurde der Zähler durch den Optionswechsel wieder auf 0 gesetzt. So bin ich zufrieden und kann den mobilen Internet-Zugang entspannt nutzen.

Perspektivisch könnte ich mir vorstellen, auf meinen separaten Datenvertrag bei der Telekom zu verzichten. 5 GB ungedrosseltes Übertragungsvolumen pro Monat sollten mehr als ausreichend sein – auch für die Nutzung am Laptop. Sollte es wirklich einmal knapp werden, so kann ich über die SpeedOn-Option für 4,95 Euro jeweils 1 GB Volumen hinzukaufen.

2 thoughts on ““Alte” Speedoption der Deutschen Telekom nach wie vor verfügbar”

Kommentar verfassen