iMessage und FaceTime deaktiviert

Seit gestern ist das Nokia Lumia 920 mein Haupt-Smartphone. Dieses habe ich immer bei mir. Das bedeutet aber im Umkehrschluss aber auch, dass ich nicht mehr immer ein iOS-Gerät dabei habe, wenn ich unterwegs bin.

iMessage abgeschaltet
iMessage abgeschaltet

Ich habe heute iMessage und FaceTime am iPhone 5, am iPhone 4S und am iPad WiFi+Cellular abgeschaltet. Dadurch verhindere ich, dass jemand auf diesem Weg mit mir Kontakt aufnehmen kann, der dringend auf eine Antwort wartet und diese nicht bekommt, weil ich das entsprechende Endgerät gerade gar nicht dabei habe.

Das iPhone 5 ist zwar mein geschäftliches Haupt-Handy. Ich habe es aber nur werktags tagsüber bei mir. Das iPhone 4S dient nur noch als Ersatzgerät bzw. “Zweitakku” für das Nokia Lumia 920. Somit nehme ich es nur noch an Tagen mit intensiver Nutzung mit oder wenn ich über Nacht unterwegs bin.

FaceTime ist Spielerei. Den Dienst habe ich nie wirklich genutzt – außer zu Testzwecken. Alternativen zur iMessage sind herkömmliche SMS, WhatsApp oder das klassische Instant Messaging via Skype, Google Talk, ICQ usw.

Kommentar verfassen