Das Microsoft Surface ist da

Das ging aber schnell! Erst am vergangenen Donnerstag bestellt, ist heute bereits mein Microsoft Surface angekommen. Auch das mitbestellte Type Cover war mit dabei. Natürlich habe ich das Gerät sofort in Betrieb genommen. Ich hatte zwar heute Abend auch eine längere Besprechung, aber für einige erste Eindrücke reichte es natürlich.

Microsoft Surface
Microsoft Surface

Das Gerät ist sehr gut verarbeitet. Es gefällt mir diesbezüglich besser als das iPad und erst recht besser als die “Plastikbomber” von Samsung. Auch das 16:9-Format gefällt mir gut, während mir das Gewicht (680 Gramm) etwas zu hoch ist.

Die Inbetriebnahme erfolgt genauso wie unter Windows 8 Pro und auch die Benutzeroberfläche sieht genauso aus. Das Gerät kommt mit britischen Landeseinstellungen. Das ist aber schnell in den Einstellungen korrigiert.

Die Preview von Office 2013 macht einen guten Eindruck. Mit dem neuen Word komme ich schon mal zurecht. Allerdings finde ich es etwas inkonsequent, dass die Programme auf dem klassischen Desktop und nicht auf der Metro-Oberfläche ausgeführt werden.

Die Mail-App, mit der ich auch an den anderen Rechnern Probleme hatte, funktionierte erst nach einem Update, das aber bereits im Windows Store wartete. Ich würde mir dennoch Outlook für Windows RT wünschen. Vielleicht kommt das ja noch.

Die Tunein-App, die unter Windows 8 Pro auf keinem einzigen Rechner bei mir läuft, funktioniert mit dem Surface unter Windows RT einwandfrei. IM+ habe ich ebenfalls installiert, so dass ich beim Instant Messaging nicht auf Windows Live, Facebook und Skype beschränkt bin.

Sogar einen Teamviewer für Touchscreens ist als Beta-Version schon im Windows Store zu finden. Damit kann man aber nur fernsteuern. Andere Nutzer haben keine Möglichkeit, auf das Surface zuzugreifen.

Das Type Cover könnte etwas fester und stabiler sein. Da bietet Apple eine deutlich bessere Tastatur für weniger Geld. Dennoch hat sich die Anschaffung gelohnt, denn mit dem Touch Cover könnte ich glaube ich keine längeren Texte schreiben.

Insgesamt gesehen gefällt mir das Surface bis jetzt sehr gut. Endlich ein Tablet mit “richtigem” Betriebssystem, auch wenn Windows RT natürlich mit der Einschränkung kommt, dass keine alten Anwendungen laufen, die nicht im Windows Store verfügbar sind.

Kommentar verfassen