Probleme mit automatischer Zeitzonen-Festlegung bei Android

Die automatische Festlegung, Korrektur und Anzeige von Datum und Uhrzeit bei Android-Smartphones ist eine feine Sache. Hier auf den Kanarischen Inseln kommt es allerdings zu Problemen. So wird oft die falsche Zeitzone erkannt. Belasse ich es beim HTC One XL und beim HTC Velocity 4G bei der automatischen Festlegung, so wird mir die deutsche Zeit, die auch im spanischen Mutterland gilt, angezeigt, nicht jedoch die Kanaren-Zeit, die mit der britischen Zeitzone identisch ist und demnach der deutschen Zeit eine Stunde hinterherhinkt.

Am HTC One XL kann man die Uhrzeit-Einstellungen weiterhin auf Automatik belassen und nur die Zeitzone von Hand festlegen. Einmal die korrekte Zeitzone eingestellt, wird die Uhrzeit wieder zuverlässig angezeigt.

Am HTC Velocity 4G gibt es jedoch keine verschiedenen “Schalter” für die automatische Uhrzeit- und Zeitzonen-Anpassung. Möglicherweise gab es dieses Feature unter Android 2.3 (Gingerbread) noch nicht. Hier bleibt mir nur die Möglichkeit, die Automatik komplett abzuschalten und stattdessen die Zeiteinstellungen manuell vorzunehmen.

Am Apple iPhone 5 und am Blackberry Bold 9790 wurde die Kanaren-Zeit direkt nach der Landung in Puerto del Rosario korrekt erkannt. Diese beiden Smartphones sowie auch das Apple iPad WiFi+Cellular zeigen demnach auch ohne manuellen Eingriff die korrekte Uhrzeit für meinen aktuellen Aufenthaltsort an.

2 thoughts on “Probleme mit automatischer Zeitzonen-Festlegung bei Android”

  1. Ich habe festgestellt.,dass es auf den Kanarischen Inseln von dem Anbieter abhängt, Orange hat Spanische Zeit und Möchte Westeuropäische Zeit

Kommentar verfassen