iOS6 Golden Master auf iPhone und iPad installiert

Bereits am Donnerstag habe ich die Golden Master Version von iOS6 auf meinem Apple iPhone 4S und meinem iPad WiFi+Cellular installiert. Diese Version entspricht – wenn nicht noch kurzfristig Fehler gefunden werden – der endgültigen Firmware, die am kommenden Mittwoch, 19. September, für die Öffentlichkeit freigegeben wird.

iOS6 Golden Master installiert
iOS6 Golden Master installiert

Im Gegensatz zu den vorherigen Beta-Versionen wurde mir die Golden Master nicht als Update angeboten. Ich musste die Firmware demnach manuell auf den iMac laden und über die Wiederherstellen-Funktion aus der iTunes-Software heraus installieren. Das klappte reibungslos und auch alle Daten und Einstellungen blieben erhalten. Lediglich das iCloud-Passwort, das für die automatischen Backups erforderlich ist, musste ich neu eingeben.

Die “Nicht stören” Funktion hat neue Features bekommen. So kann man bestimmte Anrufer auch dann durchkommen lassen, wenn man für die Allgemeinheit nicht erreichbar ist. Das ist eine feine Sache und für Smartphones wirklich eine Innovation. Nokia konnte das bei einfachen Handys allerdings schon vor vielen Jahren, so dass es merkwürdig ist, warum die Smartphone-Hersteller hier nicht längst etwas vergleichbares anbieten.

Geblieben ist mein “Update-Problem” mit dem Programm-Manager für das Entertain-IPTV der Deutschen Telekom. Die App zeigt mir auf iPhone und iPad seit Wochen ein verfügbares Update an. Unmittelbar nachdem ich dieses geladen habe, wird erneut ein verfügbares Update angezeigt. Wo der Fehler liegt, weiß ich nicht.

Ich habe das Problem für mich jetzt so gelöst, dass ich den Programm-Manager deinstalliert habe. TV-Aufnahmen mache ich ohnehin mit dem Online-TV-Recoder Bong.TV, da dieser eine höhere Flexibilität (nutzbar an beliebigen Geräten) ermöglicht als Aufnahmen auf dem Entertain-Receiver.

Kommentar verfassen