Telekom sorgt weiter für Ärger bei sofortiger Rufnummernportierung

Die Deutsche Telekom sorgt auch nach wie vor dafür, dass es beim Thema “sofortige Rufnummernportierung” nicht langweilig wird. So wurde die temporäre neue Handynummer ohne mein Einverständnis ins Telefonbuch eingetragen, die MultiSIMs für den neuen, vorübergehenden Anschluss wurden neu berechnet.

Beide Probleme ließen sich zwar unkompliziert über die Kundenbetreuung lösen. Dennoch ist es sehr ärgerlich, dass der zweitgrößte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber derart unvorbereitet an das Thema herangeht. Schließlich ist das neue Telekommunikationsgesetz nicht kurzfristig, sondern sogar mit einer Verzögerung eingeführt worden.

Kommentar verfassen